Audio

Lateinamerika in der deutschen Medienberichterstattung

Die Auslandsberichterstattung der deutschen Medien weist systematische Defizite auf. Amerika21.de-Redakteur Malte Daniljuk über die Notwendigkeit alternativer Medien
Was erfährt man eigentlich in den deutschen Medien über Lateinamerika und welches Bild wird hierzulande über Lateinamerika vermittelt? Ein verzerrtes, meint der Journalist Malte Daniljuk von... weiter

Agrartreibstoffe und Globalisierung gegen indigene Rechte und Biodiversität in Guatemala

Folgen der Produktion nachwachsender, pflanzlicher Rohstoffe
Nachwachsende, pflanzliche Rohstoffe – das klingt nach "Bio" und das klingt gut. Die Realität aber sieht anders aus: Für den Anbau von energiereichen Pflanzen werden indigene Kleinbauern und -... weiter

WDR-Gespräch mit Amerika21.de-Redakteur Harald Neuber zum Vereidigungsstreit in Venezuela

Aus der Sendung Piazza vom Funkhaus Europa (WDR)
WDR-Interview mit Amerika21.de-Redakteur Harald Neuber über die verschobene Vereidigung von Hugo Chávez am 10. Januar 2013, die Forderungen der Opposition und einen "Chavismus ohne Chávez".

Studie über Community Radios in Südamerika

AMARC Brasilien hat im September eine Studie veröffentlicht die die Situation von Community Radios in Südamerika vergleicht.
Der Schwerpunkt der von AMARC Brasil untersützen Studie liegt im Vergleich der rechtlichen Rahmenbedingungen in Brasilien mit neun anderen Ländern in Südamerika. Eine Produkion von Radio Dreyeckland... weiter

Sachamanta: über alternative Medien in Argentinien

Gespräch mit Viviana Uriona über die Radiostationen der organisierten bäuerlichen und indigenen Gemeinden im Norden Argentiniens
Die Provinz Santiago del Estero, 800 km nördlich der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires , kannte die Tradition alternativer Medien schon bevor 2010 das neue Gesetz über das Menschenrecht auf... weiter