Audio (Alle Länder, Politik)

Aktive Filter: Politik (zurücksetzen)

Zu den Gründen der Rückkehr eines Teils der Farc in Kolumbien zum bewaffneten Kampf

Ex-Guerilleros der Farc nehmen den Kampf wieder auf
Vor drei Jahren haben die Farc, die größte Guerillagruppierung Kolumbiens, die Waffen niedergelegt. Vorangegangen waren jahrelange, zähe Verhandlungen mit der kolumbianischen Regierung unter... weiter

Über die Möglichkeiten der politischen Teilhabe in Kolumbien

"Die Frage ist nicht, ob die Menschen am politischen Geschehen teilnehmen wollen, sondern ob man sie teilnehmen lässt" - Die politische Situation in Kolumbien
Seit 1886 ist Kolumbien eine Demokratie - allerdings eine, die vornehmlich auf dem Papier existiert. Das Land hat eine lange, von gewaltvollen Konflikten gezeichnete Geschichte, der Großteil der... weiter

Venezuela: Hart am Rand der parlamentarischen Demokratie oder längst drüber?

Radio Dreyeckland im Gespräch mit Amerika21-Redakteur Harald Neuber
Nach einer schweren innenpolitischen Krise deren wohl 120 Tote jede Seite der anderen vorhält, hat Präsident Maduro eine verfassungsgebende Versammlung wählen lassen, die selbst ihre Machtbefugnisse... weiter

Venezuela - die Fronten zwischen den politischen Lagern verhärten sich

Über die Situation in Venezuela sprach Radio Lora München mit Philipp Zimmermann, Mitarbeiter bei dem Lateinamerika-Portal amerika21
In Venezuela überschlagen sich nach der Wahl einer verfassunggebenden Versammlung die Ereignisse. Während es am Sonntag zu einem bewaffneten Angriff abtrünniger Militärs kam, verlängerte der von... weiter

Venezuela: Kann Verfassungskonvent zur Lösung der Staatskrise beitragen?

Krise der Institutionen in einem polarisierten Land. Keine Anzeichen für einen Dialog zwischen Regierung und der parlamentarischen Mehrheit der Opposition
Am Sonntag, den 30. August wurde in Venezuela eine verfassungsgebende Versammlung gewählt, die den politischen Konflikt im Land mit einer neuen Verfassung beenden soll. Zu diesem Schritt entschied... weiter

Venezuela: Opposition mobilisierte gegen verfassunggebende Versammlung

Die venezolanische Opposition hat eine symbolische Volksabstimmung gegen die Regierung Maduro organisiert
Knapp 7,2 Millionen Venezolaner haben am Sonntag nach Angaben der Opposition an dem symbolischen Referendum über die umstrittene Verfassungsreform von Präsident Nicolás Maduro teilgenommen. Das... weiter

Monokulturen in Südamerika untergraben Ernährungssicherheit

Das Agrarbusiness macht mit dem Export von Produkten aus Monokulturen gute Gewinne. Es schafft wenig Arbeitsplätze und befördert die Landflucht
Der Süden Lateinamerikas gilt als Kornkammer der Welt. In Paraguay, Argentinien und Brasilien sind Millionen Hektar Land mit Monokulturen bedeckt, vor allem Soja. Fast immer wird genetisch... weiter

Venezuela zwischen äußerem Druck und innerer Misere

Trump übernimmt die Argumentation der venezolanischen Opposition. Bevölkerung will Dialog und Lösung der Wirtschaftskrise
US-Präsident Donald Trump wirbt zur Zeit in Lateinamerika für eine stärkere Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas. Die US-Regierung übernimmt dabei in ihrer Argumentation einseitig... weiter