Dokumente

An dieser Stelle dokumentieren wir Erklärungen, Reden und andere Texte auf Deutsch. Die Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

40 Jahre MST in Brasilien: "Offener Brief der Verbundenheit mit dem Kampf und mit dem Volk Brasiliens"

Die Landlosenbewegung MST veröffentlichte anlässlich der Feierlichkeiten ihres 40-jährigen Bestehens diesen offenen Brief
Vierzig Jahre nachdem Frauen und Männer, Landarbeiter, die Kühnheit und den Mut besaßen, die Latifundien herauszufordern und die Bewegung der Landlosen Landarbeiter zu gründen, versammeln wir, die Mitglieder der Nationalen Koordination der MST, uns hier in unserer Nationalen Schule Florestan... weiter

Konflikt mit deutschem Unternehmen in Uruguay: Unión de Trabajadores de PedidosYa bittet um Unterstüzung

Am 5. Januar 2024 beschloss "PedidosYa", Tochterunternehmen von "Delivery Hero" mit Sitz in Berlin, einseitig die Entlassung von 251 Arbeitern und Arbeiterinnen
An die sozialen und arbeitsrechtlichen Akteure Deutschlands Die Unión de Trabajadores de PedidosYa, eine gewerkschaftliche Organisation, die alle Beschäftigten des Unternehmens Delivery Hero in Uruguay vertritt, das in unserem Land unter dem Namen "PedidosYa" gegründet wurde, möchte Sie über die... weiter

La Via Campesina: Erklärung von Bogotá

Abschlusserklärung der 8. Internationalen Konferenz von La Vía Campesina
Mehr als 400 Delegierte von La Via Campesina ( LVC), die 185 Organisationen und Bewegungen aus 83 Ländern vertreten, sind zusammen mit Verbündeten in Bogotá, Kolumbien, versammelt, um vom 1. bis 8. Dezember 2023 unsere 8. internationale Konferenz abzuhalten. Wir, die Bauern und Bäuerinnen,... weiter

Soziale Organisationen in Uruguay klagen an: "Chemieunglück verheimlicht"

Offener Brief an den Staatspräsidenten, an das Umweltministerium und das Parlament Uruguays
50 Bürgerinitiativen, NGO’s, Umweltorganisationen und lokale Naturschutzgruppen aus Uruguay werfen der finnischen Zellulosefabrik UPM-2 und der Regierung Uruguays vor, das größte Chemieunglück in der Geschichte des Landes über einen Monat lang vertuscht zu haben. Erst im August erfuhr die... weiter

Kubas Präsident beim Brics-Gipfel: "Wir haben die Möglichkeit, einen historischen Wandel herbeizuführen"

Rede des Präsidenten der Republik Kuba, Miguel Díaz-Canel, bei den Dialogen des 15. Brics-Gipfels, Johannesburg, Südafrika, 24. August 2023
Seine Exzellenz Cyril Ramaphosa, Präsident der Republik Südafrika; Sehr geehrte Staats- und Regierungschefs und andere Delegationsleiter; Sehr geehrte Teilnehmer: Es ist eine große Ehre und ein Privileg, an einem Brics-Gipfel teilzunehmen, einem Integrationsmechanismus, der aufgrund seiner... weiter

Im Chile der Unidad Popular: "Die 40 ersten Maßnahmen der Volksregierung"

Das Sofortprogramm der Unidad Popular-Regierung von Salvador Allende
Die am 17. Dezember 1969 gegründete Unidad Popular (Volkseinheit) war das Wahlbündnis von linksgerichteten Parteien und Gruppierungen, das mit Salvador Allende als Präsidentschaftskandidat bei den allgemeinen Wahlen 1970 antrat. Beteiligt waren: Sozialistische Partei, Kommunistische Partei Chiles,... weiter

Fidel Castro: "Verurteilt mich, es hat keine Bedeutung. Die Geschichte wird mich freisprechen"

Anlässlich des 70. Jahrestages des Angriffs auf die Moncada-Kaserne dokumentiert amerika21 Auszüge aus der Verteidigungsrede von Fidel Castro
Heute vor 70 Jahren, am 26. Juli 1953, begann mit dem Sturm auf die Moncada-Kaserne die kubanische Revolution, die mit der Flucht des Diktators Fulgencio Batista am 1. Januar 1959 siegte. Die Angriffe auf die Moncada-Kaserne in Santiago de Cuba und die Carlos Manuel de Céspedes-Kaserne in Bayamo... weiter

Gustavo Petro beim Celac-EU-Gipfel: "Schulden gegen Klimaschutzmaßnahmen eintauschen"

amerika21 dokumentiert die Rede des kolumbianischen Präsidenten auf dem jüngsten Gipfeltreffen der Gemeinschaft lateinamerikanischer und karibischer Staaten und der Europäischen Union
Sehr geehrter Herr Präsident pro tempore, Wir hoffen, dass unser nächstes Gipfeltreffen in der Stadt Bogotá im Jahr 2025 ebenso effizient sein wird [wie dieses], und wir damit beginnen, eine Regelmäßigkeit zu gewährleisten, die es uns hoffentlich ermöglicht, dieses Bündnis konkreter zu gestalten... weiter

Indigene fordern von König Charles III. Entschuldigung und Wiedergutmachung

Gemeinsame Erklärung von First Nations, indigenen Völkern und Interessenvertretungen aus zwölf Ländern an den britischen Monarchen als Staatsoberhaupt, anlässlich der Krönung von König Charles III. am 6. Mai 2023
Wir, die Unterzeichnenden, fordern den britischen Monarchen, König Charles III. auf, am Tag seiner Krönung, dem 6. Mai 2023, die schrecklichen Auswirkungen und das Erbe des Völkermords und der Kolonisierung an den indigenen und versklavten Völkern von Antigua und Barbuda, Aotearoa (Neuseeland),... weiter

Brasilien: Antrittsrede von Präsident Lula da Silva vor dem Parlament

Lesen Sie die vollständige Rede des brasilianischen Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva vor dem Nationalkongress am 1. Januar 2023
Zum dritten Mal trete ich vor diesen Nationalkongress, um dem brasilianischen Volk für das Vertrauen zu danken, das wir erhalten haben. Ich erneuere meinen Treueeid auf die Verfassung der Republik, zusammen mit Vizepräsident Geraldo Alckmin und den Ministerinnen und Ministern, die mit uns für... weiter

Netzwerk Cuba: "Die USA verletzen die Menschenrechte von 11.000.000 Kubanerinnen und Kubanern"

Pressemitteilung des Vorstands zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2022
Am 10. Dezember begeht die Weltgemeinschaft den "Internationalen Tag der Menschrechte". Und in Sachen Menschenrechte gibt es sehr viel zu tun. Zum Beispiel gibt es seit sage und schreibe 61 Jahren eine massive Verletzung der Menschenrechte durch die USA gegen das Nachbarland Kuba. Es handelt... weiter

Lula da Silva: "Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit in unserem Land"

Erste Rede des gewählten brasilianischen Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva
Meine Freunde und Freundinnen! Wir haben eine der wichtigsten Wahlen in unserer Geschichte hinter uns. Eine Wahl, bei der sich zwei gegensätzliche Projekte für das Land gegenüberstanden und die heute nur einen großen Gewinner hat: das brasilianische Volk. Dies ist kein Sieg für mich, für die... weiter

Rede des Präsidenten von Kolumbien vor der UNO

amerika21 dokumentiert die Rede des kolumbianischen Präsidenten Gustavo Petro am 20. September bei der UN-Generaldebatte in New York
Ich komme aus einem der drei schönsten Länder der Welt. Dort gibt es eine überschäumende Natur. Tausende bunter Arten in den Meeren, am Himmel, auf dem Lande. Ich komme aus dem Land der gelben Schmetterlinge und der Magie. Dort, von den Bergen und in den Tälern aller Grüntöne fließen nicht nur... weiter

Landlosenbewegung in Brasilien: "Es gibt keinen Grund, 200 Jahre Unabhängigkeit zu feiern"

7. September - zur Verteidigung der popularen und nationalen Souveränität. Brief an die brasilianische Bevölkerung
An diesem 7. September 2022 werden 200 Jahre politischer Unabhängigkeit Brasiliens von Portugal vollendet. Unser Land hat seine populare und nationale Souveränität nie vollständig erreicht. Seit dem Beginn der europäischen Kolonialisierung im Jahr 1500 wurde das Modell der wirtschaftlichen... weiter