Nachrichten (Bolivien, Soziale Bewegungen)

Aktive Filter: Bolivien (zurücksetzen) und Soziale Bewegungen (zurücksetzen)

Regierung, Bevölkerung und Militär in Bolivien vereiteln Staatsstreich

Putschversuch gegen die demokratisch gewählte Regierung. Präsident Arce ruft Bevölkerung zur Mobilisierung auf und setzt neue Militärführung ein
La Paz. Der Plaza Murillo vor dem Regierungssitz in La Paz ist am Mittwochnachmittag zum Schauplatz eines gescheiterten Militärputsches geworden und stand für mehrere Stunden im Zentrum der internationalen Aufmerksamkeit. Gegen 14:00 Uhr Ortszeit meldete Boliviens Präsident Luis... weiter

Boliviens Regierungspartei MAS droht die Spaltung

Gewerkschaften und soziale Bewegungen halten eigenen MAS-Kongress ab. 20-Punkte-Plan an Präsident Arce überreicht. Fronten zwischen Arce- und Morales-Lager verhärten sich weiter
El Alto/La Paz. Als Reaktion auf den von Parteichef und Ex-Präsident Evo Morales Anfang Oktober abgehaltenen Kongress der regierenden Partei Bewegung zum Sozialismus (MAS) haben zahlreiche soziale Organisationen der Basisbewegung "Pakt der Einheit" (Pacto de Unidad) eine Gegen-... weiter

Progressive Kräfte in Bolivien mobilisieren gegen rechte Gewalt in Santa Cruz

Eintracht mit Präsident Arce
Krawalle nach Festnahme von Gouverneur Camacho halten an. Gewerkschaften und Pacto de Unidad solidarisch mit Linksregierung von Präsident Arce
Santa Cruz/La Paz. Als Reaktion auf die andauernden Gewaltexzesse durch Unterstützer:innen des inhaftierten Gouverneurs von Santa Cruz, Luis Fernando Camacho, haben sich zahlreiche linke Basisbewegungen in Alarmbereitschaft versetzt. Vergangene Woche trafen sich Vertreter:innen... weiter

Bolivien: Hunderttausende bekunden Solidarität mit Regierung

Vor allem Arbeiter:innen und Indigene gehen für die Demokratie auf die Straße. Präsident Arce verspricht wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand für alle
La Paz. Unter dem Slogan "Marsch zur Verteidigung der Demokratie und des wirtschaftlichen Wiederaufbaus" sind vergangene Woche hunderttausende Bürger:innen von El Alta nach La Paz gezogen, um ihre Unterstützung gegenüber der Regierung von Präsident Luis Arce und seiner Bewegung zum... weiter

Indigene und soziale Bewegungen Lateinamerikas trafen sich in Bolivien

MAS-Regierung bietet Plattform für Wiederbelebung der regionalen Integration Lateinamerikas durch Basisbewegungen. Delegierte aus zehn Ländern
Cochabamba. Am 18. und 19. Dezember hat in San Benito nahe der Großstadt Cochabamba das "Treffen der Völker des Abya Yala zum Aufbau eines Plurinationalen Amerika" stattgefunden. Der frühere Präsident Evo Morales hatte Teilnehmer:innen aus zehn Ländern eingeladen. Das wichtigste... weiter

MAS-Wahlsieg in Bolivien bleibt trotz Verzögerung der Auszählung unangetastet

Nach über 90 Prozent der Stimmen liegt MAS bei 54 Prozent. US-Außenminister gratuliert. Soziale Organisationen fordern Regierungsbeteiligung
La Paz. Trotz der vorherigen Ankündigung konnte die Oberste Wahlbehörde (TSE) auch am Mittwoch noch nicht die vollständigen Wahlergebnisse veröffentlichen. Zwar ist die Auszählung mittlerweile in sechs Regionen abgeschlossen, jedoch fehlen mit La Paz, Cochabamba und Santa Cruz die... weiter

Wahlen in Bolivien am 18.Oktober, Misstrauen in Putschregierung

Bestimmt werden erste Staatsführung und Parlament nach Umsturz 2019. Gewerkschaften "in Alarmbereitschaft", Ex-Präsident ruft zur Einheit auf
La Paz. In Bolivien hat der einflussreiche Gewerkschaftsdachverband COB (Central Obrera Boliviana) nach der Festlegung eines neuen Termins für die ersten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen nach einem Putsch im November vergangenen Jahres die Aufhebung von Straßenblockaden... weiter