Nachrichten (Soziales, Soziales)

Aktive Filter: Soziales (zurücksetzen) und Soziales (zurücksetzen)

Debatte über Entkriminalisierung der Abtreibung erreicht nun auch Kolumbien

Graffiti "Despenalización del aborto ya"
Verfassungsgericht prüft Lockerung der Bestimmungen. Präsident Duque wie auch Vorgänger Uribe entschieden gegen Legalisierung. Proteste in mehreren Städten
Bogotá. Ein von Verfassungsrichter Alejandro Linares eingereichter Urteilsentwurf zur endgültigen Entkriminalisierung der Abtreibung hat in Kolumbien in der vergangenen Woche eine... weiter

Steigende Obdachlosigkeit: Soziale Lage verschärft sich in Brasilien weiter

Neueste Studie bezieht sich vor allem auf Megametropole São Paulo. Forderungen nach mehr Sozialwohnungen
São Paulo. Die sich verschärfende soziale Lage vieler Brasilianer manifestiert sich auch anhand neuester Erhebungen über die Zahl Obdachloser in São Paulo. In den letzten drei Jahren... weiter

Neue US-Sanktionen gegen Venezuela, Drohungen gegen Russland und Ölkonzerne

Zwangsmaßnahmen gegen staatliche Airline. Auch Sekundärsanktionen möglich. US-Vertreter warnen vor Zusammenarbeit mit der Regierung Maduro
Washington/Caracas. Die US-Regierung hat Sanktionen gegen die staatliche venezolanische Fluggesellschaft Conviasa verhängt. Sie befördere "korrupte Regierungsvertreter", heißt es zur... weiter

Präsident von Argentinien nimmt Legalisierung der Abtreibung in den Fokus

Neuer Anlauf durch entsprechendes Gesetzesprojekt. Bischofskonferenz reagiert mit "Pro Leben"-Messe am Internationalen Frauentag
Buenos Aires/Paris. Auf seiner Europareise hat der argentinische Präsident Alberto Fernández ein neues Gesetzesvorhaben angekündigt, um Frauen, die abtreiben, vor Strafverfolgung zu... weiter

Cepal: Ungleichheit verhindert Wachstum in Lateinamerika

Studien sagen geringere Einnahmen, andauernde große Ungleichheit und einen Anstieg der Armut voraus. Aktuelle Proteste könnten eine gesellschaftliche Wende einleiten
Santiago. Die Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik der Vereinten Nationen (Cepal) sagt für 2020 wirtschaftliche Schwierigkeiten für die Region voraus. Ein Bericht... weiter

Fussballfans schließen sich nach weiteren Toten in Chile zusammen

Bereits über 30 Tote. Rücktritt des Generaldirektors der Carabineros wegen Verschleierung und Korruption gefordert
Santiago. Die anhaltenden Proteste in Chile gegen die Regierung und Polizeigewalt haben zuletzt fünf weitere Tote gefordert. Damit sind seit Beginn des Aufstandes gegen die Regierung... weiter