Nachrichten (USA, Wirtschaft)

Aktive Filter: USA (zurücksetzen) und Wirtschaft (zurücksetzen)

Historisches Urteil: Chiquita finanzierte Todesschwadronen in Kolumbien

US-Gericht verurteilt Bananenkonzern wegen der Finanzierung paramilitärischer Kräfte zur Durchsetzung der kommerziellen Interessen
Miami/Bogotá. Ein US-Geschworenengericht in Miami hat am 10. Juni den Bananenkonzern Chiquita Brands International für die Finanzierung der Vereinigten Selbstverteidigungskräfte von Kolumbien (Autodefensas Unidas de Colombia, AUC), einer paramilitärischen Todesschwadron, verurteilt... weiter

US-Regierung verhängt wieder Sanktionen gegen Ölindustrie von Venezuela

Strafmaßnahme wegen Ausschluss rechter Kandidatin von Präsidentschaftswahl. Maduro: "Werden mit oder ohne US-Lizenzen weiter wachsen und produzieren"
Washington/Caracas. Die US-Regierung hat erneut weitreichende wirtschaftliche Zwangsmaßnahmen gegen die venezolanische Ölindustrie verhängt. Das US-Finanzministerium ließ die General License 44 (GL44), mit der die Sanktionen gegen den venezolanischen Öl- und Gassektor gelockert... weiter

Präsident von Argentinien: US-Militär soll für größte Wasserstraße des Landes zuständig sein

US-Ingenieurkorps übernimmt Instandhaltung der Hauptschlagader für argentinische Exporte. Kritiker sehen darin Aufgabe von Souveränität
Buenos Aires. Argentiniens Regierung will US-Militärs mit dem Ausbau und der zukünftigen Verwaltung der größten Wasserstraße des Landes beauftragen. Die Wasserstraße Paraguay/Paraná ist für Brasilien, Bolivien, Paraguay, Uruguay und Argentinien die Verbindung zum Atlantischen... weiter

"Narco-Staat": Ex-Präsident von Honduras in USA wegen Drogenhandels verurteilt

Hernández muss mit lebenslanger Haftstrafe rechnen. Zeugenaussagen sorgen für Aufsehen. Wahlkampf 2013 wurde bereits mit Drogengeldern finanziert
New York. Schuldig in allen drei Anklagepunkten: Verschwörung zur Einfuhr von 500 Tonnen Kokain in die USA, Verwendung und Mitführen von Maschinenpistolen für die Begehung der oben genannten Straftat und Verschwörung zur Verwendung und zum Mitführen von Maschinenpistolen und... weiter

US-Bergbauunternehmen droht in Mexiko Enteignung

Nach langem Streit um Umweltschäden durch Abbau von Kalkstein erwägt die mexikanische Regierung, die Region als Naturschutzgebiet auszuweisen. Konzern ersucht US-Botschafter um Vermittlung
Mexiko-Stadt. Die mexikanischen Behörden haben weitere Schritte eingeleitet, um das Bergbauunternehmen Calica, das zum US-Unternehmen Vulcan Materials Company gehört, zu enteignen. Das Umweltministerium veröffentlichte dazu ein Beteiligungsverfahren, um rund 2.400 Hektar Land, auf... weiter

USA kämpfen beim Amerika-Gipfel mit China um Vorherrschaft in Lateinamerika

Präsident Biden gegen "Schuldendiplomatie" Chinas. Entwicklungshilfe-Angebot an Lateinamerika. Skepsis auf dem Subkontinent. Auch Nahostkonflikt Thema
Washington. US-Präsident Joe Biden ist anlässlich des ersten Gipfels der "Amerikanischen Partnerschaft für wirtschaftlichen Wohlstand" (Apep) mit Vertreter:innen von elf lateinamerikanischen Ländern im Weißen Haus zusammengetroffen. Bei der von der Apep angestrebten regionalen... weiter