Cepal

39 Artikel

Linkes ALBA-Bündnis will gegen Corona-Pandemie in Lateinamerika vorgehen

Staatenbund für Unterstützung der WHO. ALBA-China-Forum angestrebt. UN-Wirtschaftskommission plädiert für Aussetzung von Auslandsschulden
Caracas. Staats- und Regierungschefs der Bolivarischen Allianz für die Völker Unseres Amerikas (Alianza Bolivariana para los Pueblos de Nuestra América, ALBA) haben bei einem... weiter

29 Millionen mehr Arme in Lateinamerika infolge der Corona-Krise erwartet

Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Lateinamerika und die Karibik legt neuen Bericht vor. Plädoyer für mehr Integration
Santiago. In diesem Jahr könnte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Lateinamerikas durch die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste Krise um 5,3 Prozent zurückgehen. Dies geht aus einem... weiter

Corona in Lateinamerika: Was hat sich diese Woche getan?

Unterstützung für Venezuela. Mexiko spricht mit Blackrock. Peru trennt Frauen und Männer. Cepal und ILO sehen schweren Schaden für Wirtschaft
Brasília u.a. Das Coronavirus hat Lateinamerika unverändert im Griff. Am stärksten stiegen die offiziellen Zahlen Covid-19-Infizierter in den vergangenen Tagen in Brasilien. Täglich... weiter

Cepal: Ungleichheit verhindert Wachstum in Lateinamerika

Studien sagen geringere Einnahmen, andauernde große Ungleichheit und einen Anstieg der Armut voraus. Aktuelle Proteste könnten eine gesellschaftliche Wende einleiten
Santiago. Die Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik der Vereinten Nationen (Cepal) sagt für 2020 wirtschaftliche Schwierigkeiten für die Region voraus. Ein Bericht... weiter

Argentinien: Fernández will regionale Integration wiederbeleben, klare Kante gegenüber IWF

Erste Reise nach Mexiko. Politik des Dialogs und der "Nicht-Einmischung" geplant. Deutliche Worte an IWF, aber Zusage der Kreditrückzahlung
Mexiko-Stadt. Der gewählte Präsident von Argentinien, Alberto Fernández, hat auf seiner ersten Auslandsreise nach Mexiko klare und eindeutige Zeichen der Bestrebung einer... weiter