Staudammprojekt

13 Artikel

Gemeinden in Mexiko gewinnen den Kampf gegen umstrittenes Staudammprojekt

Die Kommunen Temaca, Acasico und Palmarejo wehrten sich 16 Jahre dagegen, dass sie von einem Stausee überschwemmt werden
Der jahrzehntelange Widerstand dreier Dörfer in Zentralmexiko gegen die Zwangsumsiedlung durch ein Staudammprojekt hat endlich Erfolg und kann als Hoffnungsschimmer für andere Kämpfe um Wasser und... weiter

Ermittlungen in Ecuador wegen Korruption bei von China gebautem Staudamm

Erhebliche Baumängel festgestellt. Aktuelle Regierung wirft Vorgängern einmal mehr Korruption vor. Neuer Kredit über knapp eine Milliarde US-Dollar verhandelt
Quito. In Ecuador wird nach Informationen der US-Tageszeitung New York Times wegen weiterer Fälle mutmaßlicher Korruption gegen Mitglieder der ehemaligen Regierung von Präsident... weiter

Bolivien: Das gallische Dorf von Alto Beni

In der bolivianischen Amazonas-Region ist der Bau mehrerer Staudämme geplant. Eine indigene Gemeinde wehrt sich dagegen
El Bala – der Ort verdankt seinen Namen der ungewöhnlichen Form des Felsens, der sich über ihn erhebt. Die Legende erzählt, dass das halbkreisförmige Loch auf dem Grat das Einschlagloch einer... weiter

Gericht in Brasilien: Indigene müssen Staudamm Teles Pires zustimmen

Gravierende Folgen für Umwelt und indigene Bevölkerung. Gerichtsurteil aber durch Eingabe der Regierung im "nationalen Interesse" außer Kraft gesetzt
Cuiabá, Brasilien. Ein brasilianisches Bundesgericht, zuständig für die Großregion Amazonien, hat Anfang Dezember in einem von der Bundesstaatsanwaltschaft angestrengten Prozess in... weiter