Corona-Pandemie

182 Artikel

Migranten in Mexiko: Erst eingesperrt, dann ausgesetzt

Zentralamerikanische Migranten wurden in Sammelunterkünften festgehalten, während sich das Corona-Virus weiter ausbreitete
Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten in Mexiko steigt täglich an. Bis Ende Juli hatten sich nach offiziellen Zahlen rund 416.000 Einwohner infiziert und mehr als 46.000 Menschen sind an den Folgen... weiter

Corona in Lateinamerika: Krise für die Mehrheit, Superreiche profitieren

Millionen im informellen Sektor zwischen Kampf um Einkommen und Infektionsrisiko. Milliardäre vergrößern ihr Vermögen
Nairobi. Eine aktuelle Oxfam-Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Corona-Pandemie enorme Auswirkungen auf die Lebenssituation der Menschen in Lateinamerika und der Karibik hat. Die... weiter

Costa Rica: Covid-19 verbreitet sich rasant

Lockerungen der Schutzmaßnahmen gegen Ansteckung zugunsten der Wirtschaftstätigkeit. Virus verbreitet sich in Ballungsgebieten und ärmeren Vierteln
San José. Nach anfänglichen Erfolgen bei der Bekämpfung von Covid-19, breitet sich das Coronavirus seit Ende Mai in Costa Rica rasant aus. Vor dem 24. Mai wurden täglich 20... weiter

Corona-Pandemie: Über 8.000 Tote und Quarantäne-Chaos in Kolumbien

Lockerung der Isolierungsmaßnahmen auf Druck der Wirtschaft. Verunsicherung durch ständig geänderte und teils widersprüchliche Regeln
Cali et al. Trotz massiver Einschränkungen und bereits viereinhalb Monaten Ausgangssperre breitet sich das Coronavirus in Kolumbien stetig weiter aus. In dem südamerikanischen Land... weiter

Regierung verhängt erneut Ausnahmezustand im Nordosten von Guatemala

Militär und Polizei im Einsatz. Kritik von sozialen Bewegungen und Gemeinden: Protest gegen Umweltzerstörung soll unterbunden werden
Guatemala-Stadt. Der Präsident von Guatemala, Alejandro Giammattei, hat auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie am 19. Juli 2020 für 30 Tage den Ausnahmezustand in fünf Landkreisen im... weiter

Neue Wirtschaftsreformen: So kämpft Kuba gegen die Corona-Krise

Weitere Teile des Einzelhandels in US-Dollar. Neue Rahmenbedingungen sollen Verzahnung aller Akteure und Eigentumsformen zur Bildung neuer Wertschöpfungsketten ermöglichen
Havanna. Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel hat neue Maßnahmen bekanntgegeben, mit denen das Land den wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie begegnen will. Der vollständige... weiter

Offener Brief von Frei Betto: "In Brasilien geschieht ein Genozid"

"Nur Druck aus dem Ausland kann den Genozid stoppen, der unser geliebtes und wunderbares Brasilien heimsucht"
Liebe Freunde und Freundinnen, in Brasilien geschieht ein Genozid! Heute, am 16. Juli, hat Covid-19, das hier seit Februar existiert, schon über 76.000 Personen getötet. Zwei Millionen sind... weiter