Abholzung

17 Artikel

Neue Studie: Privates Investment begünstigt Waldzerstörung im Amazonas

Globaler Klimawandel wird dadurch immer weiter beschleunigt. HRW warnt aus diesem Grund vor Abschluss des Freihandelsabkommens EU-Mercosur
Brasília. Großflächige Landkäufe mit einer Fläche von mindestens 200 Hektar tragen zur Zerstörung der Tropenwälder bei, wie aus einer neuen Studie von Nature Geosciences hervorgeht.... weiter

Brasilien: Indigene Munduruku gegen Landraub und Abholzung

Bekanntmachung der Munduruku, die auf ihrem Gebiet illegal operierende Holzfäller antrafen und des Landes verwiesen haben
Die Verteidigung unseres Gebietes geht weiter. Wir, das Volk der Munduruku des Mittleren und Oberen Tapajós, machen weiter mit der autonomen Abgrenzung und Markierung unseres Gebietes Daje Kapap... weiter

Rasante Abholzung in Brasilien

Waldrodung ist im Vergleich zum Vorjahr um 29 Prozent angestiegen. Umweltschützer befürchten langfristige ökologische Folgen durch Agrarpolitik des De-facto-Präsidenten Temer
Brasília. Der Waldverlust in Brasilien ist im vergangenen Jahr sprunghaft angestiegen und erreichte mit fast 8.000 gerodeten Quadratkilometern – was dreimal der Fläche des Saarlands... weiter

Konflikte um illegalen Straßenbau und Goldabbau in Peru

Verkehrsweg soll laut Regionalregierung Lebensbedingungen verbessern helfen. Nationale Regierung sieht Indigene und Naturschutzgebiete bedroht
Lima. Im Süden von Peru setzt sich ein Konflikt um den Bau einer Straße durch Schutzgebiete sowie illegalen Goldabbau fort. Eine geplante Verbindungsstraße soll mitten durch ein... weiter