Christian Dürr

Endet der Rechtsruck in Lateinamerika? Fernández in Argentinien in Führung

Deutlicher Vorsprung in Umfragen. Integration Südamerikas als wichtigstes außenpolitisches Ziel. Wirtschaftliche Situation weiterhin angespannt
Buenos Aires. In aktuellen Umfragen in Argentinien liegt der Kandidat des peronistischen Lagers, Alberto Fernández, weiterhin 20 Prozentpunkte vor dem amtierenden Staatspräsidenten... weiter

Regierung in Argentinien verschiebt Rückzahlungen der Schulden

Neuverhandlung mit Anlegern und IWF angekündigt. Peso weiter im Tiefflug. Massive Proteste sozialer Organisationen
Buenos Aires. Der neue Finanzminister Hernán Lacunza hat in einem öffentlichen Statement die "Restrukturierung" der argentinischen Staatschulden verkündet. Damit sollen die... weiter

Schwere Niederlage für Präsident Macri bei Vorwahlen in Argentinien

Peronistisches Lager geht mit rund 15 Prozent Vorsprung in Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im Oktober. Panikreaktionen an den Finanzmärkten
Buenos Aires. Aus den landesweiten, verpflichtenden Vorwahlen für das Präsidentenamt und das nationale Parlament (PASO) ist das peronistische Wahlbündnis "Frente para Todos" als... weiter

Argentinien: "Wie den Nazis wird es ihnen ergehen ..."

Im Zuge der politischen Umwälzungen in Argentinien spitzt sich auch die gesellschaftliche Auseinandersetzung um Diktatur-Verbrechen zu
Die Prozesse gegen die Folterer der geheimen Internierungszentren in Argentinien sind Katalysatoren, die die gesellschaftlichen Debatten um Vergangenheit und Gegenwart des Landes vorantreiben.... weiter