Eva Golinger

Der seltsame Tod von Hugo Chávez

Eva Golinger: Chávez forderte die mächtigsten Interessen heraus und beugte sich nicht. Ich glaube, dass er mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ermordet wurde
Mark Whitney: Sind Sie der Meinung, dass Hugo Chávez ermordet wurde, und wenn ja, wer denken Sie könnte darin verwickelt sein? Eva Golinger: Ich glaube, dass es eine sehr hohe... weiter

USA: Irreguläre Kriege um Ressourcen

Dokument enthüllt die kriegerischen Absichten der USA gegen Venezuela und Libyen
Ein Dokument mit dem Titel "Doktrin des irregulären Krieges der Kriegsflotte der USA", veröffentlicht im Jahr 2009, deckt die expansionistischen Pläne Washingtons in der Welt auf. Dieses Dokument... weiter

CIA-Veteran hinter Putschversuch in Ecuador

US-Institutionen bauen gezielt Netzwerke in der indigenen Bewegung des südamerikanischen Landes auf. Direkte Verbindung zu Putschversuch
In Ecuador ist man nicht sonderlich erstaunt, dass die USA in den jüngsten Putschversuch in diesem Land verstrickt sind. Laut einer Umfrage des US-Umfrageinstitutes Asisa glauben über 50 Prozent der... weiter

US-Medienkampagne gegen Chávez

Vor den Wahlen in Venezuela nimmt die negative Berichterstattung in den internationalen Medien zu. CNN befürwortet Terror gegen Caracas
Das Bombardement an negativen, falschen, verdrehten und manipulierten Nachrichten über Venezuela in den US-Medien hat zuletzt an Umfang und Intensität zugenommen. Die geschieht jedes Mal, wenn sich... weiter

Massive Militärpräsenz der USA in Costa Rica

Eva Golinger über die geplante Stationierung von US-Militärs in Costa Rica als Teil der militärischen Expansion Washingtons
Am 1. Juli genehmigte das Parlament in Costa Rica die Stationierung von 46 Kriegsschiffen und 7000 US-Soldaten in dem kleinen mittelamerikanischen Land. Der Auftrag der Streitmacht umfasst... weiter

Finanzhilfen für Opposition in Venezuela

Eva Golinger in TV-Debatte
Eva Golinger: NED-Report enthüllt massive Unterstützung der venezolanische Opposition aus dem Ausland
Im Mai 2010 veröffentlichte das spanische FRIDE Institut einen entlarvenden Bericht: Mittel der so genannten Weltbewegung für Demokratie, eines Projekts des National Endowment for Democracy (NED),... weiter

Politische Gefangene in Venezuela?

Ideologie ist kein Freibrief für kriminelle Handlungen. Anwältin Eva Golinger zu aktuellem Appell von Amnesty International
Wenn Politiker und politische Akteure Verbrechen begehen, können sie sich dann hinter Vorwürfen der Verfolgung verstecken? Während internationale Organisationen mit Rückendeckung aus Washington die... weiter

USAID steckt hinter den "weißen Händen"

Jahresbericht 2009 über die Aktivitäten von USAID in Venezuela: 32 Prozent der in Millionenhöhe dort eingesetzten Gelder an Jugend- und Studentengruppen, sind mit der Opposition verbunden
Von den 7,45 Mio. US-Dollar, die an Gruppen und politische Projekte in Venezuela flossen, wurde der Großteil dafür aufgewendet, "die politische Debatte unter Studenten zu fördern, um das Niveau der... weiter