Costa Rica / Nicaragua / Umwelt

Perlen des Regenwaldes

Dokumentation von Cornelia Volk und Frank Eckert über das Naturschutzgebiet Indio Maiz
Regelmäßige Spenden

Das riesige Biosphärenreservat Indio-Maiz entlang des Rio San Juan bis an die Karibikküste ist das zentrale Gebiet des grenzübergreifenden Naturschutz-Parks "Si-a-Paz“ – "Ja zum Frieden“. Auf wenigen Hektar existieren hier mehr Tier- und Pflanzenarten als in ganz Europa.

Seit 1990 steht das Gebiet unter Schutz. Damals endete der achtjährige Krieg, in dem Contra-Truppen, die gegen die sandinistische Regierung in Nicaragua kämpften, zum Teil von Costa Rica aus operierten. Bewohner der Grenzregion, die wegen der Kämpfe nach Costa Rica geflohen waren und in ihre Dörfer zurückkehrten, fanden sich in einem Reservat mit strengen Auflagen wieder. Eine nicaraguanische Naturschutzorganisation hat nun zahlreiche Projekte gestartet, damit die Menschen von den Schätzen der Flüsse und des Regenwaldes leben können, ohne sie zu zerstören.

Das Video unter https://www.youtube.com/watch?v=DrpkSb30yFs ist nicht mehr verfügbar.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr