Venezuela / Politik

Stationen von Hugo Chávez in Bildern

chavez.jpg

Präsident Hugo Chávez bei einer seiner Fernsehsendungen "Alò Presidente"
Präsident Hugo Chávez bei einer seiner Fernsehsendungen "Alò Presidente"

01-chavez_chico.jpg

Hugo Chávez wird am 28. Juli 1954 in Sabaneta/Barinas geboren.
Hugo Chávez wird am 28. Juli 1954 in Sabaneta/Barinas geboren.

02-soldado_soy.jpg

Im Jahr 1971 geht Hugo Chávez zum Militär, wo er sich Anfang der 80er Jahre mit anderen fortschrittlichen Militärs politisch organisiert.
Im Jahr 1971 geht Hugo Chávez zum Militär, wo er sich Anfang der 80er Jahre mit anderen fortschrittlichen Militärs politisch organisiert.

03-1-chavez-por_ahora.jpg

Hugo Chávez bei seiner TV-Ansprache nach der gescheiterten Militärrebellion am 4. Februar 1992
Hugo Chávez bei seiner TV-Ansprache nach der gescheiterten Militärrebellion am 4. Februar 1992

mbr_200_carcel.jpg

Hugo Chávez (links) und Offiziere aus der EBR 200 im Gefängnis im Jahr 1992
Hugo Chávez (links) und Offiziere aus der EBR 200 im Gefängnis im Jahr 1992

04-hugo_chavez_y_fidel_castro_1994.jpg

Nach seiner Freilassung 1994 reist Hugo Chávez nach Kuba und trifft Fidel Castro.
Nach seiner Freilassung 1994 reist Hugo Chávez nach Kuba und trifft Fidel Castro.

05-chavez_presidente_1999.png

Hugo Chávez wird im Jahr 1999 nach der Annahme der neuen Verfassung als Präsident vereidigt.
Hugo Chávez wird im Jahr 1999 nach der Annahme der neuen Verfassung als Präsident vereidigt.

06-putsch-venezuela-2002-aussen-07.jpg

Der 13. April 2002: Chávez kehrt nach Caracas zurück. Der Putsch der Oligarchie wurde von der Bevölkerung und loyalen Militärs zurückgeschlagen.
Der 13. April 2002: Chávez kehrt nach Caracas zurück. Der Putsch der Oligarchie wurde von der Bevölkerung und loyalen Militärs zurückgeschlagen.

07-mision_robinson.jpg

Das erste von vielen Sozialprogrammen: 2003 startet die Regierung die Misión Robinson, ein Alphabetisierungsprogramm, an dem rund 1,5 Millionen Erwachsene teilnehmen.
Das erste von vielen Sozialprogrammen: 2003 startet die Regierung die Misión Robinson, ein Alphabetisierungsprogramm, an dem rund 1,5 Millionen Erwachsene teilnehmen.

08-chavez-medicos-cubanos.jpeg

Chávez begeht mit kubanischen Ärzten den dritten Jahrestag der Misión Barrio Adentro, die eine medizinische Grundversorgung in den Armenvierteln garantiert.
Chávez begeht mit kubanischen Ärzten den dritten Jahrestag der Misión Barrio Adentro, die eine medizinische Grundversorgung in den Armenvierteln garantiert.

09-cumbrealba2007.jpg

Die Gründung des Staatenbündnisses ALBA, an dem heute 8 Staaten Lateinamerikas und der Karibik beteiligt sind, ging auf die Initiative von Hugo Chávez und Fidel Castro zurück.
Die Gründung des Staatenbündnisses ALBA, an dem heute 8 Staaten Lateinamerikas und der Karibik beteiligt sind, ging auf die Initiative von Hugo Chávez und Fidel Castro zurück.

2007chavez_cordoba.jpg

Hugo Chávez setzt sich wiederholt für eine politische Lösung des bewaffneten Konfliktes in Kolumbien ein. Im Jahr 2007 trifft er mit FARC-Kommandant Iván Márquez - heute Leiter der Delegation bei den Friedensgesprächen - und der Menschenrechtsaktivistin Piedad Córdoba zusammen.
Hugo Chávez setzt sich wiederholt für eine politische Lösung des bewaffneten Konfliktes in Kolumbien ein. Im Jahr 2007 trifft er mit FARC-Kommandant Iván Márquez - heute Leiter der Delegation bei den Friedensgesprächen - und der Menschenrechtsaktivistin Piedad Córdoba zusammen.

11-chavez-juramento-milicias-bolivarianas-2010.jpg

Die Gründung der Volksmilizen im Jahr 2010 war ein großer Schritt bei der Reformierung des Militärs hin zu "Bolivarischen Streitkräften".
Die Gründung der Volksmilizen im Jahr 2010 war ein großer Schritt bei der Reformierung des Militärs hin zu "Bolivarischen Streitkräften".

13-1-mensaje_desde_cuba.jpg

Ende Juni 2011, nach einem chirurgischen Eingriff in Kuba, teilt Chávez in einer Fenrsehansprache mit, dass er an Krebs erkrankt ist.
Ende Juni 2011, nach einem chirurgischen Eingriff in Kuba, teilt Chávez in einer Fenrsehansprache mit, dass er an Krebs erkrankt ist.

13-2-chavez_hijos.jpg

Hugo Chávez mit seinen Kindern in der Klinik in Kuba.
Hugo Chávez mit seinen Kindern in der Klinik in Kuba.

chavez_mujica.jpg

Hugo Chavéz begrüßt Uruguays Präsident Mujica beim Gründungstreffen der Gemeinschaft Lateinamerikanischer und Karibischer Staaten (CELAC) am 2.Dezember 2011 in Caracas. Auch dieses Integrations-Bündnis geht vor allem auf die Initiative von Hugo Chávez zurück.
Hugo Chavéz begrüßt Uruguays Präsident Mujica beim Gründungstreffen der Gemeinschaft Lateinamerikanischer und Karibischer Staaten (CELAC) am 2.Dezember 2011 in Caracas. Auch dieses Integrations-Bündnis geht vor allem auf die Initiative von Hugo Chávez zurück.

13-3-chavez-auf_dem_weg_nach_cuba_februar_2012.jpg

Hugo Chávez muss im Februar 2012 erneut in Kuba operiert werden. Auf dem Weg zum Flughafen wird er von Tausenden Anhängern begleitet.
Hugo Chávez muss im Februar 2012 erneut in Kuba operiert werden. Auf dem Weg zum Flughafen wird er von Tausenden Anhängern begleitet.

13-4-cne2.jpg

Bei einer Großkundgebung feiern Chávez und seine Anhänger seine erneute Kandidatur. Am 11. Juni 2012 ließ er sich offiziell beim Wahlrat als Präsidentschaftskandidat für die Wahl am 7. Oktober registrieren.
Bei einer Großkundgebung feiern Chávez und seine Anhänger seine erneute Kandidatur. Am 11. Juni 2012 ließ er sich offiziell beim Wahlrat als Präsidentschaftskandidat für die Wahl am 7. Oktober registrieren.

13-5-misionvivienda.jpg

Die letzte große "Misión" von Hugo Chávez: Das Wohnungsbauprogramm, mit dem 2 Millionen Wohnungen gebaut werden sollen.
Die letzte große "Misión" von Hugo Chávez: Das Wohnungsbauprogramm, mit dem 2 Millionen Wohnungen gebaut werden sollen.

14-04102012-marea-roja-tomo-caracas5.jpg

Zum Abschluss der Wahlkampagne kamen Hundertausende Anhänger des Präsidenten in Caracas zusammen.
Zum Abschluss der Wahlkampagne kamen Hundertausende Anhänger des Präsidenten in Caracas zusammen.

16-victoria_popular.jpg

Am Abend des Wahltages: Hugo Chávez auf dem Balkon des Präsidentenpalastes. Rund 55 Prozent der Wähler hatten für ihn gestimmt.
Am Abend des Wahltages: Hugo Chávez auf dem Balkon des Präsidentenpalastes. Rund 55 Prozent der Wähler hatten für ihn gestimmt.

17-10102012-proclamacion-del-presidente-chavez-para-el-periodo-2013-2019.jpg

Chávez wird vom Wahlrat offiziell als Sieger der Präsidentschaftswahlen bestätigt.
Chávez wird vom Wahlrat offiziell als Sieger der Präsidentschaftswahlen bestätigt.

golpe-de-timon.jpg

Seine letzte programmatische Rede hält Chávez am 20. Oktober 2012 bei einer Ministerratssitzung. Er orientierte darin vor allem auf die Stärkung der Volksmacht-Strukturen.
Seine letzte programmatische Rede hält Chávez am 20. Oktober 2012 bei einer Ministerratssitzung. Er orientierte darin vor allem auf die Stärkung der Volksmacht-Strukturen.

18-me_voy_para_cuba.png

Am 8. Dezember 2012 gibt Chávez bekannt, dass er zu einer erneuten Krebsoperation nach Kuba reisen wird. Er erklärt Nicolás Maduro zum Stellvertreter und Wunschkandidaten für seine Nachfolge, falls er seine Arbeit nicht wieder aufnehmen kann.
Am 8. Dezember 2012 gibt Chávez bekannt, dass er zu einer erneuten Krebsoperation nach Kuba reisen wird. Er erklärt Nicolás Maduro zum Stellvertreter und Wunschkandidaten für seine Nachfolge, falls er seine Arbeit nicht wieder aufnehmen kann.

despida.jpg

Regierungsmitarbeiter verabschieden Hugo Chávez vor seinem Abflug nach Kuba.
Regierungsmitarbeiter verabschieden Hugo Chávez vor seinem Abflug nach Kuba.

20-chavez2.jpg

Am 14. Februar veröffentlicht die Regierung Venezuelas Fotos von Hugo Chávez mit seinen Töchtern María Gabriela und Rosa Virginia.
Am 14. Februar veröffentlicht die Regierung Venezuelas Fotos von Hugo Chávez mit seinen Töchtern María Gabriela und Rosa Virginia.

chavez-somos-todos.jpg

"Chávez Somos Todos" - Wir alle sind Chávez - ist seit der Erkrankung von Hugo Chávez die Parole seiner Mitstreiter und Anhänger.
"Chávez Somos Todos" - Wir alle sind Chávez - ist seit der Erkrankung von Hugo Chávez die Parole seiner Mitstreiter und Anhänger.
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr