Venezuela / Politik

Große Kundgebung in Venezuela: "Ich bin Chávez"

yo-soy-chavez_0.jpeg

"Ich bin Chávez", war auf vielen T-Shirts und Plakaten zu lesen
"Ich bin Chávez", war auf vielen T-Shirts und Plakaten zu lesen

avenidia.jpg

Die Avenida Urdaneta, eine der größten Straßen im Zentrum von Caracas
Die Avenida Urdaneta, eine der größten Straßen im Zentrum von Caracas

te_amamos_comandante.jpg

"Wir lieben dich, Comandante", Transparent von Teilnehmern des Sozialprogramms für "Mütter aus den Barrios"
"Wir lieben dich, Comandante", Transparent von Teilnehmern des Sozialprogramms für "Mütter aus den Barrios"

milicia.jpg

Mitglieder der Bolivarischen Miliz
Mitglieder der Bolivarischen Miliz

miraflores.jpg

Vor dem Präsidentenpalast Miraflores
Vor dem Präsidentenpalast Miraflores

10-1-4.jpg

Chavisten aus dem Bundesstaat Falcón
Chavisten aus dem Bundesstaat Falcón

miss_venezuela.jpg

Auch Chavistin: Die Miss World 2011, Ivian Sarcos
Auch Chavistin: Die Miss World 2011, Ivian Sarcos

trabajadores.jpg

Arbeiter der Bolivarischen Gewerkschaftszentrale
Arbeiter der Bolivarischen Gewerkschaftszentrale

jefes_de_estado.jpeg

Regierungsvertreter aus Lateinamerika und der Karibik auf der Bühne am Präsidentenpalast
Regierungsvertreter aus Lateinamerika und der Karibik auf der Bühne am Präsidentenpalast

solidaridad-latinoamercana-con-venezuela1.jpg

Die Präsidenten Evo Morales (Bolivien), Jose Mujica (Uruguay) und Daniel Ortega (Nicaragua) mit Venezuelas Vizepräsident Nicolás Maduro
Die Präsidenten Evo Morales (Bolivien), Jose Mujica (Uruguay) und Daniel Ortega (Nicaragua) mit Venezuelas Vizepräsident Nicolás Maduro

lugo-y-maduro.jpg

Nicolás Maduro und Fernando Lugo, der aus dem Amt geputschte, ehemalige Präsident Paraguays
Nicolás Maduro und Fernando Lugo, der aus dem Amt geputschte, ehemalige Präsident Paraguays

evo-pepe.jpg

Evo Morales und José Mujica
Evo Morales und José Mujica

10-1-3.jpg

"Wir sind die Mehrheit, wir sind die Revolution"
"Wir sind die Mehrheit, wir sind die Revolution"

Caracas. Zehntausende Menschen haben sich am Donnerstag an einer Großkundgebung in der venezolanischen Hauptstadt beteiligt, um den offiziellen Beginn der neuen Amtsperiode 2013-2019 des im vergangenen Oktober mit großer Mehrheit wiedergewählten Präsidenten Hugo Chávez zu feiern. "Vereidigt mich, ich bin Chávez", "Wir alle sind Chávez" war das Motto. Die für den 10. Januar geplante Vereidigung vor der Nationalversammlung konnte nicht stattfinden, da Präsident Hugo Chávez sich in Kuba von einer schweren Krebsoperation erholen muss.

An der Kundgebung nahmen auch Regierungsvertreter und Präsidenten aus 22 Ländern Lateinamerikas und der Karibik teil, die zuvor bei dem Petrocaribe-Gipfel und einer Sondersitzung des ALBA-Bündnisses zusammengekommen waren. Zahlreiche Regierungsvertreter ergriffen das Wort, um ihre Solidarität mit Venezuela und Hugo Chávez auszudrücken und betonten die Bedeutung Venezuelas für die Integration und solidarische Beziehungen in der Region. Der Präsident Boliviens, Evo Morales, sagte unter großen Beifall: "Chávez repräsentiert den antiimperialistischen Kampf der Völker der Welt".

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr