"Die Bildung wird nicht verkauft, sondern verteidigt!"

01.jpg

Transparent
"Die Straßen gehören denen, die kämpfen" - Transparent in der ersten Reihe der Demonstration, die trotz Verbot durch die Alameda zieht, die größte Straße Santiagos.

02_0.jpg

Studierende der Fakultät für Architektur und Städtebauentwicklung
Studierende protestieren in Chile gegen schlechte und teure Bildung, hier im Juli 2011. Nun könnte die Bewegung auch das parlamentarische System verändern.

03_0.jpg

Die Polizei setzt massiv Tränengas gegen die Demonstrierenden ein
Die Polizei setzt massiv Tränengas gegen die Demonstrierenden ein.

04.jpg

Fotoreporter der Gegeninformation
Fotoreporter der Gegeninformation.

05.jpg

Transparent: "Wiederaneignung der Bildung für das Volk"
Transparent: "Wiederaneignung der Bildung für das Volk".

06.jpg

Transparent von Studierenden
Transparent von Studierenden der Arbeiteruniversität Infocap (Instituto de Formación y Capacitación Popular) in Santiago: "Die Arbeiter haben das Recht auf einen Ehrenplatz in der Gesellschaft".

07.jpg

Bunter Protest: mit Farbbeuteln gegen Wasserwerfer.
Bunter Protest: mit Farbbeuteln gegen Wasserwerfer.

08.jpg

Ein Demonstrant meint: "Piñera, tritt zurück, tu es für Chile"
Ein Demonstrant meint: "Piñera, tritt zurück, tu es für Chile".

09.jpg

Solidarische Transportarbeiter kündigen an: "Transportminister, der Streik kommt
Solidarische Transportarbeiter kündigen an: "Transportminister, der Streik kommt!"

10.jpg

Die Demonstrierenden setzen sich für einen Volksentscheid zur Bildungspolitik ei
Die Demonstrierenden setzen sich für einen Volksentscheid zur Bildungspolitik ein.

11.jpg

Auf einer Karikatur sagt Pinochet zu Piñera, er sei dessen Vater
Auf einer Karikatur sagt Pinochet zu Piñera, er sei dessen Vater.

12.jpg

Studierende der Architekturfakultät blockieren einen Wasserwerfer
Studierende der Architekturfakultät blockieren einen Wasserwerfer.

13.jpg

Demonstranten mit Masken: links  Bildungsminister Lavin, rechts Präsident Piñera
Demonstranten mit Masken: links Bildungsminister Lavín (mittlerweile abgesetzt), rechts Präsident Piñera

14.jpg

Demonstranten unter einer riesigen chilenischen Flagge
Demonstranten unter einer riesigen chilenischen Flagge.

15.jpg

Ältere Demonstranten mit Schildern
Ältere Demonstranten mit Schildern: "Wir Großeltern unterstützen unsere Enkel".

16.jpg

Widerstand gegen die Privatisierung der Bildung
Widerstand gegen die Privatisierung der Bildung: "Wir sind Studenten, keine Kunden".

17.jpg

Demonstranten auf Fahrrädern
Demonstranten auf Fahrrädern mit Plakaten: "Der Traum von Allende ist noch möglich" und "Die Bildung wird nicht verkauft, sie wird verteidigt"

18.jpg

Wasserwerfer vor der Universität
Wasserwerfer vor der Universität. Auf dem großen Transparent ist zu lesen: "Es ist ein Kampf der Gesellschaft...alle für die kostenlose Bildung"

Fotos einer Demonstration in Santiago de Chile. Am 14. Juli 2011 fand in ganz Chile ein Bildungsstreik statt, zu dem Organisationen der Studierenden, Schüler und Lehrer aufgerufen hatten. Allein in Santiago nahmen über 150.000 Menschen an einer Demonstration teil.

Alle 18 Fotos: Claudio Pulgar

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr