Stevia: Von Zuckerersatz und Biopiraterie

Aus der Reihe "Curare, Kautschuk, Stevia - eine koloniale Spurensuche über das Pflanzensammeln"

1060px-stevia_rebaudiana_flowers.jpg

Blühende Stevia rebaudiana
Blühende Stevia rebaudiana

Stevia erlebt als natürlicher Süßstoff Aufwind. Das Wissen um die "süßen" Eigenschaften der Pflanze stammt von den indigenen Guaraní aus Brasilien und Paraguay. Doch sie profitieren nicht vom Boom, ganz im Gegenteil. Ihr Lebensalltag ist geprägt von Armut und Vertreibung, aber auch von dem Kampf gegen große Konzerne.

Damit indigene Völker Rechte an ihrem Wissen haben, ist es wichtig, ihre Kämpfe und ihren Widerstand gegen Biopiraterie, Landraub und Vertreibung sichtbar zu machen.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr