Chile in Flammen

Informationen über die Ereignisse der letzten Wochen in Chile

chile-in-flammen-proteste.png

Die Proteste begannen mit der Erhöhung der Fahrpreise im öffentlichen Nahverkehr
Die Proteste begannen mit der Erhöhung der Fahrpreise im öffentlichen Nahverkehr

Dieses Video wurde von Chileninnen und Chilenen in Leipzig produziert, um Informationen über die Ereignisse der letzten Wochen in Chile zu verbreiten. Wir widmen es den Gefolterten, Ermordeten und Vergewaltigten in Chile, in Zeiten der Diktatur sowie der Demokratie.

Anm. der Redaktion: Durch den Zeitpunkt, zu dem das Video produziert worden ist, enthält es noch keine Darstellung der vielfältigen Organisationsformen der Proteste, wie den sogenannten Cabildos. Dies sind weit verbreitete Versammlungsforen, die von der Unidad Social einberufen wurden, der inzwischen 115 soziale Initiativen, Gewerkschaften sowie der Studierendenverband Chiles angehören.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr