Venezuela / Politik

Venezuela: Video zeigt genesenden Chávez in Kuba

chavez-fidel-cuba-juni-2011.jpg

Von staatlichen venezolanischen Medien verbreitetes Foto von Fidel Castro und Hugo Chávez
Von staatlichen venezolanischen Medien verbreitetes Foto von Fidel Castro und Hugo Chávez

Caracas/Havanna. Der staatliche venezolanische Fernsehsender Venezolana de Televisión (VTV) hat am Dienstag ein Video veröffentlicht, in dem der Präsident des südamerikanischen Landes, Hugo Chávez, bei seinem Aufenthalt in Kuba zeigt. Die Regierung versucht damit Spekulationen um die Gesundheit des Staatschefs entgegenzuwirken. Auf dem Video ist Chávez bei Gesprächen mit dem ehemaligen kubanischen Präsidenten Fidel Castro zu sehen.

Hugo Chávez befindet sich seit dem 5. Juni in Kuba und wurde am 10. Juni nach offiziellen Angaben wegen eines Abszesses am Becken operiert. Seine Abwesenheit hatte zu wilden Mutmaßungen in venezolanischen wie internationalen Medien geführt. Verschiedene Regierungsvertreter haben jedoch wiederholt Versionen widersprochen, denen zufolge der Präsident sich einer Krebsbehandlung unterziehe. Er erfreue sich guter Gesundheit und führe die Regierungsgeschäfte weiter, erklärte auch am Dienstag Informationsminister Andrés Izarra.

Auch der Präsident Paraguays, Fernando Lugo, dementierte am Dienstag, dass Chávez unter einer schweren Krankheit leide. Nach den Medienberichten habe er sich mit seinem venezolanischen Amtskollegen in Verbindung gesetzt und erfahren, dass er gesund sei und sich noch von der Operation erhole. Den Medien, insbesondere der US-amerikanischen Tageszeitung El Nuevo Herald, warf Lugo "Manipulationen" und "Verfälschungen" vor.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr