Kuba / Politik / Kultur

Buchvorstellung von Fidel Castros Memoiren

1-fidel-castro-libro.jpg

Buchvorstellung
"Guerillero der Zeit - Gespräche mit dem historischen Führer der kubanischen Revolution", so der Titel des neuen Buches

2-fidel.jpg

Fidel Castro bei der Buchvorstellung
Fidel Castro bei der Buchvorstellung in Havanna

3-das_buch-.jpg

Die Memoiren Fidel Castros in zwei Bänden
Die Memoiren Fidel Castros in zwei Bänden, die zeitlich bis zur kubanischen Revolution reichen

4-alle_4.jpg

Auf dem Podium
Auf dem Podium: Schriftsteller Miguel Barnet, Kulturminister Abel Prieto, Fidel Castro und die Autorin Katiuska Blanco

5-fidel.jpg

Fidel Castro
Der Guerillero der Zeit: Fidel Castro

7-publikum.jpg

Gute Laune im Publikum
Gute Laune im Publikum

8-katiuska_blanco.jpg

Katiuska Blanco
Katiuska Blanco, die kubanische Schriftstellerin und Journalistin, führte die Gespräche mit Fidel Castro und schrieb sie auf

6-_miguel_barnet_links_und_kulturminister_abel_prieto.jpg

Miguel Barnet und Abel Prieto
Links Miguel Barnet, einer der bekanntesten kubanischen Schriftsteller. Rechts Kulturminister Abel Prieto

Wenige Tage vor Beginn der Internationalen Buchmesse in der kubanischen Hauptstadt Havanna hat der ehemalige Staats- und Regierungschef Fidel Castro zwei neue Memoirenbände unter dem Titel "Guerrillero del tiempo" (Guerillero der Zeit) vorgestellt. Das Werk von der kubanischen Journalistin Katiuska Blanco, das auf der Buchmesse ab Freitag in den Verkauf kommen soll, behandelt die Biografie des inzwischen 85-jährigen von dessen Kindheit an bis zum Zeitpunkt unmittelbar vor der Kubanischen Revolution 1959.

Bei der Präsentation am Wochenende in Havanna stellten Castro und Blanco den Band in einem sechsstündigen Gespräch vor.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr