Honduras / Politik

Verfassungsänderung in Honduras

Gespräch mit amerika21-Autorin Kathrin Zeiske zur aktuellen Lage in Honduras

Mitte Februar verabschiedete der Kongress von Honduras eine Verfassungsreform. Neben Volksbefragungen wurden dadurch auch Referenden über eine Wiederwahl des Präsi­denten ermöglicht. Genau diese Frage war aber auch zentral in der Argumentation der Putschisten, die im Juni 2009 den rechtmäßigen Präsidenten Manuel Zelaya aus dem Amt und dem Land entfernten.

ColoRadio Dresden sprach mit amerika21-Autorin Kathrin Zeiske über die Entwicklungen.

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr