Kuba / Politik

Buchvorstellung: Küba Yenilmeyecek – Kuba wird nicht besiegt werden

„Als imperialistischer Staat, der seine Innen- und Außenpolitik auf dem ‚Kampf gegen den Kommunismus‘ aufbaut, ist die Tatsache, dass eine winzige Insel direkt vor ihrer Nase sozialistisch ist, für die USA keine erträgliche Situation… Seit dem ersten Tag befinden sich die beiden Länder seit Jahren in einem von den USA verursachten ‚Krieg‘, auch wenn die Dosis von Zeit zu Zeit abzunehmen scheint. Die USA setzen in diesem Krieg jedes Mittel gegen Kuba ein. Mit seinen Medien, Akademikern, ‚Linken‘.

Aufgrund der erst kürzlich (im Juli 2021) ausgebrochenen Demonstrationen ist Kuba wieder auf die Tagesordnung der Weltöffentlichkeit gerückt. Diese Demonstrationen führten dazu, dass nicht nur die Imperialisten, sondern auch einige Kreise, die sich selbst als links betrachten, einen „Wandel“ erwarteten. Eine andere, völlig andere „Landschaft“ wurde uns vorgemalt. Aber es war nicht so…“

Mustafa K. Erdemol erinnert uns in seiner knappen Reise durch die kubanische Geschichte von der Vergangenheit bis zur Gegenwart daran, dass Kubaner, die „Geschichte“ schreiben, ohne ihre sozialistischen Prinzipien aufzugeben, nicht unterschätzt werden sollten.

Mustafa K. Erdemol – Erdemol wurde 1961 in Istanbul geboren. Er machte seinen Abschluss am Pertevniyal-Gymnasium. Er studierte Philosophie an der Universität Istanbul und Politik und internationale Beziehungen an der Londoner Middlesex University. Er ist seit 1979 als Journalist tätig. Lange Zeit arbeitete er als Auslandsvertreter der Tageszeitung Cumhuriyet in England. Nach seiner Rückkehr in die Heimat arbeitete er als Redakteur im Auslandsnachrichtendienst derselben Zeitung, schrieb für den Nachrichten-Portal soL, und arbeitete als Leiter der Auslandsnachrichten bei der Zeitung BirGün. Vor kurzem trat er von seinem Posten bei der Zeitung Cumhuriyet zurück.

Die Veranstaltung findet auf türkisch statt (mit deutscher und englischer Übersetzung).

Veranstalter: Nazim Hikmet Kulturzentrum
Unterstützer: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Freitag, 2. Dezember 2022, 20:00 Uhr

KommTreff, Jonasstr. 29, 12053 Berlin

Samstag, 3. Dezember 2022, 19 Uhr

IG Feuerwache, Ganghofer Str. 41, 80339 München-Westend

19:00 Uhr: Buchvorstellung Küba Yenilmeyecek – Kuba wird nicht besiegt werden. Mustafa K. Erdemol (nur türkisch)

20:00 Uhr: Grussworte u.a. der Freundschaftsgesellschaft José Martí aus Istanbul, Grusswort der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba und Gruppe GRANMA

20:15 Uhr: Cubanische Musik mit Roberto y su Picason

Veranstalter: Nazim Hikmet Kulturzentrum
Unterstützer: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Termindaten
Datum: 02.12.2022, 19:00
Stadt: Berlin München
Veranstaltungsart: Buchvorstellung
Veranstaltungsort: KommTreff, Jonasstr. 29, 12053 Berlin; IG Feuerwache, Ganghofer Str. 41, 80339 München-Westend
Veranstalter: Nazim Hikmet Kulturzentrum
Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr