soziale Explosion

5 Artikel

Aktive Filter: Kolumbien (zurücksetzen)

Bundesregierung verteidigt umstrittene Militärkooperation mit Nato-Partner Kolumbien

Wie die deutsche Regierung die Unterstützung der hochgradig repressiven kolumbianischen Sicherheitskräfte rechtfertigt
Die Mehrheit der Kolumbianer:innen missbilligt die Polizei. Das verwundert aufgrund ihrer Methoden nicht. In den letzten drei Jahren wurde es zur Normalität, dass sie Jugendliche bei Protesten erschießt, Demonstrantinnen sexuell missbraucht oder nachts die menschenleeren Straßen der ärmeren... weiter

Wahlen zum Kongress in Kolumbien entscheidend für die nächste Präsidentschaft

Verteilung der Abgeordnetensitze könnte "letztlich das wirtschaftliche, politische und soziale Modell des Landes bestimmen"
Bogotá. Am kommenden Sonntag entscheidet die Wählerschaft von Kolumbien über die Zusammensetzung des Kongresses für die nächste Legislaturperiode. Für im Ausland lebende Kolumbianer ist die Stimmabgabe bereits seit vergangenem Montag möglich. Dem politischen Block der... weiter

Kolumbien: "Primera Línea" sucht Schutz bei der OAS-Menschenrechtskommission

Mindestens 250 Mitglieder der "Ersten Linien" verhaftet. Angehörige der Bewegung sehen darin hinsichtlich bevorstehender Wahlen eine Strategie
Bogotá. Die "Blauschilde" haben eine Verfolgungskampagne der kolumbianischen Regierung angeprangert und bei der Interamerikanische Menschenrechtskommission CIDH Schutzmaßnahmen beantragt. Die "Blauschilde" sind seit 2019 als Teil der Protestbewegung des südamerikanischen Landes... weiter

Die jüngste Widerstandsbewegung in Kolumbien

Die jungen Widerständler:innen sind keine Vandalen, wie die Regierung predigt, sondern der Keim einer radikalen partizipativen Demokratie
Laut der kolumbianischen Regierung von Iván Duque steckt hinter der sozialen Explosion, die das Land seit dem 28. April erlebt, "ein vorsätzlicher, systematischer, städtischer Terrorismus". Genau das waren die Worte des Verteidigungsministers Diego Molano direkt am Anfang des Generalstreiks.... weiter