Regionalwahlen

3 Artikel

Aktive Filter: Chile (zurücksetzen)

Wahlen in Chile: Von der Straße in die Regierung

Ein Umweltaktivist regiert jetzt die zweitwichtigste Region Chiles. Rodrigo Mundaca wurde zum ersten Regionalgouverneur von Valparaíso gewählt
Rodrigo Mundaca, die Umweltbewegung Modatima (Bewegung für Wasser, Erde und den Schutz der Umwelt), bei der Sie Mitglied sind, ist bislang vor allem für Protestaktionen gegen die Regierung und Unternehmen bekannt. Sie selbst sind hauptsächlich durch lautstarke Kritik an Abgeordneten... weiter

Erneute Niederlage für rechte Kräfte bei Regionalwahlen in Chile

Mitte-links Parteien erreichen mehrheitlich Wahlsiege bei Stichwahlen. Die amtierende Regierung gewinnt lediglich in einer Region
Santiago. Die rechten Parteien sind in der zweiten Runde der Regionalwahlen in Chile erneut abgestraft worden. In 13 der 16 Regionen fanden am vergangenen Sonntag Stichwahlen statt. Die rechte Koalition Vamos Chile stellte insgesamt sieben Kandidat:innen und verlor alle Stichwahlen... weiter

Wahlen in Chile: Das Ende der neoliberalen Verfassung

Wahllokal
Chilen:innen bestimmen Mitglieder einer verfassunggebenden Versammlung. Gleichzeitig finden Kommunal- und Regionalwahlen statt. Zwei Wahltage wegen Corona-Sicherheitsmaßnahmen angesetzt
Santiago. Geschlossene Läden und ein geschäftiges Treiben haben das Straßenbild in Chiles Hauptstadt Santiago und im ganzen Land am Samstag geprägt. Überall gingen die Menschen zu den eingerichteten Wahllokalen. Der Geschichtslehrer Marco Lagos ist einer von ihnen, er sagt... weiter