Regionalwahlen

24 Artikel

Aktive Filter: Mercosur-Länder (zurücksetzen)

Präsidentschaftswahlen in Argentinien: Stichwahl zwischen Sergio Massa und Javier Milei

Endgültige Ergebnisse werden für Dienstag erwartet. Zweite Runde soll am 19. November stattfinden. Nach Niederlage bei Vorwahl konnte Massa deutlich zulegen
Buenos Aires. Bei den gestrigen Präsidentschaftswahlen in Argentinien hat laut ersten offiziellen Zahlen der peronistische Kandidat und amtierende Wirtschaftsminister, Sergio Massa, vom progressiven Bündnis Unión por la Patria mit rund 36 Prozent der Stimmen den höchsten Anteil... weiter

EU-Lob für den Wahlprozess hilft Venezuela nicht gegen die US-Sanktionen

USA und Kanada verurteilen "Diktatur". EU sieht Einhaltung grundlegender Wahlstandards. Venezuela sucht Existenz in Souveränität
Caracas. Nach den Regional- und Kommunalwahlen vom Sonntag nehmen wie erwartet Kommentare aus Washington, die Beurteilung der Wahlbeobachtermission der Europäischen Union (EU) und die Reaktionen der politischen Lager einen großen medialen Raum ein. Bereits am Montag... weiter

Mega-Wahlen in Venezuela: Alles, was Sie wissen müssen

Parteien versuchen, Wähler zur Stimmabgabe zu mobilisieren. Die von den USA unterstützte Opposition geht wieder an die Urnen. Wie wird sich dadurch die politische Landschaft verändern?
Caracas. Fast alle politischen Parteien Venezuelas werden an den Wahlen am heutigen Sonntag teilnehmen, bei denen 23 Gouverneure, 335 Bürgermeister, 253 regionale Abgeordnete und 2.471 Gemeinderäte für vier Jahre gewählt werden. Die Wahlbeteiligung wird entscheidend sein. Bei... weiter

Spannungen nehmen zu: Dritte Verhandlungsrunde zwischen Venezuelas Regierung und Opposition in Mexiko

Caracas kritisiert "interventionistische" und "beschämende" US-Anweisungen an die Opposition
Mexiko-Stadt. Die Regierung von Präsident Nicolás Maduro und die von den USA unterstützte Opposition in Venezuela sind am Wochenende inmitten zunehmender Spannungen zu einer neuen Gesprächsrunde in Mexikos Hauptstadt zusammengekommen. Die jüngsten Verhandlungen folgten auf "... weiter

Auch die Hardliner-Opposition von Venezuela wird an den Wahlen teilnehmen

Oppositionspolitiker bezeichnet Wahlteilnahme als von USA, Kanada und EU abgesegnet. Einigung auf gemeinsame Kandidaturen nicht erkennbar
Caracas/Mexiko-Stadt. Die venezolanischen Oppositionsparteien, darunter auch ultrarechte Elemente, die den Wahlprozess jahrelang boykottiert hatten, haben am Dienstag bekannt gegeben, dass sie an den Regionalwahlen im November teilnehmen werden. Die Entscheidung des Bündnisses, das... weiter

Etablierte Persönlichkeiten dominieren die Vorwahlen der PSUV in Venezuela

Hoffnungen der Basis durchkreuzt. Parteiinterne Wahlen von Klagen über Gewalt und Vorwürfen wegen Unregelmäßigkeiten überschattet
Caracas. Die führenden Funktionäre haben die internen Vorwahlen der Vereinigten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV) für die bevorstehenden regionalen und lokalen Wahlen am 21. November für sich entschieden. Erste Ergebnisse aus dem PSUV-Hauptquartier zeigten komfortable... weiter

Rechtes Bündnis in Venezuela zu Wahlen zugelassen, Guaidó boykottiert weiter

Bei den Wahlen 2015 erfolgreiche Koalition der Opposition darf wieder antreten. Auswirkungen von verbliebenen Boykott-Positionen ungewiss
Caracas. Das rechtsgerichtete Bündnis "Tisch der Demokratischen Einheit" (MUD) kann Kandidaten für die Regionalwahl am 21. November aufstellen. Dies entschied der Nationale Wahlrat (CNE). CNE-Präsident Pedro Calzadilla gab bekannt, dass 20 neue politische Organisationen, davon... weiter

Venezuela: PSUV-Basis wählt Kandidaten für Mega-Wahlen im November

Bestimmung von Kandidatinnen und Kandidaten durch die Parteibasis spektakulärer Schritt. Opposition bekräftigt demokratischen Wettstreit
Caracas. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat bekannt gegeben, dass die regierende Vereinte Sozialistische Partei (PSUV) am 8. August offene Vorwahlen abhalten wird, um ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Regional- und Kommunalwahlen im November aufzustellen. "Die... weiter

Mit einem neuen Wahlrat geht Venezuela in die "Mega-Wahlen" 2021

Wahlboykotte sind längst nicht mehr Konsens innerhalb der Opposition. US-Administration rückt von Trumps Erbe noch nicht ab
Caracas. Venezuelas Nationaler Wahlrat (CNE) hat angekündigt, dass das Land in diesem Jahr regionale "Mega-Wahlen" abhalten wird, bei denen die Wähler über 23 Gouverneur- und 335 Bürgermeisterposten abstimmen werden. Der Termin wurde auf den 21. November festgelegt. Die... weiter