Lava Jato

61 Artikel

Aktive Filter: Mercosur-Länder (zurücksetzen)

Oberster Gerichtshof in Brasilien bestätigt: Ex-Richter Sergio Moro war befangen

Gericht entscheidet mit knapper Mehrheit. Urteil könnte Einfluss auf weitere Fälle haben
Brasília. In der Operation Lava Jato hat der ehemalige Richter Sergio Moro parteiisch gegen den ehemaligen Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva geurteilt. Das entschied der  Oberste Gerichtshof Brasiliens (STF) in einem von vielen Wendungen geprägten Prozess. Die Prozesse gegen... weiter

"Schrecken und Sorge" bei Regierung in Brasilien wegen Urteil für Lula da Silva

Anhänger:innen feiern die Rehabilitation Lulas und protestierten gegen Präsident Bolsonaro. Militärs schweigen zum Urteil. Börse sackt ab
Brasília. Die Annullierung der Gerichtsurteile gegen den Ex-Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva (2003-2011) hat in Brasilien einen politischen Tsunami ausgelöst. Die plötzliche Aussicht auf seine Wiederwahl im Jahr 2022 schockt die konservativen Zentrumsparteien und das rechte... weiter

Neue Anklage gegen Lula in Brasilien

Curitiba. Die umstrittene Anti-Korruptionsbehörde Lava Jato klagt den brasilianischen Ex-Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva ein weiteres Mal wegen Geldwäsche an. Im Blickpunkt steht dabei seine Stiftung "Instituto Lula". Seine Verteidigung bezeichnet die Anklage als "Vorwürfe... weiter

Brasilien: Nach Rücktritt von Minister Moro droht der Regierung Bolsonaro das Ende

Wollte Präsident Bolsonaro seinen Sohn vor Ermittlungen der Bundespolizei schützen? Nach Gesundheitsminister verlässt weitere Stütze das Kabinett
Brasília. In Brasilien spitzt sich nach dem Rücktritt des bisher beliebtesten Ministers die politische Lage um Präsident Jair Bolsonaro weiter zu. Justizminister Sérgio Moro hatte den Regierungschef gestern um seine Entlassung gebeten, nachdem dieser hinter dessen Rücken und in... weiter

Lula: "Glenn Greenwald ist das jüngste Opfer bei der Zerschlagung der brasilianischen Demokratie"

Lula da Silva prangert in der Washington Post die Verfolgung von Glenn Greenwald an
Am Mittwoch, 22. Januar 2020, veröffentlichte die US-amerikanische Washington Post, die als eine der wichtigsten Zeitungen der Welt gilt, einen Artikel von Luiz Inácio Lula da Silva, in dem der ehemalige Präsident Brasiliens die Verfolgung des Journalisten Glenn Greenwald vom Portal "The Intercept... weiter

Wut über irre Anklageschrift gegen Journalisten Glenn Greenwald in Brasilien

Betroffener beklagt Machtmissbrauch der Staatsanwaltschaft. Ex-Justizminister sieht Freiheit der Presse und Funktionieren der Institutionen in Gefahr
Brasília/Rio de Janeiro. Nach der Anklage gegen den Investigativ-Journalisten Glenn Greenwald wegen "Cyber-Kriminalität" und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung haben Richter und internationale Presseorganisationen die brasilianische Staatsanwaltschaft aufgefordert, die... weiter

Korruption und Bolsonaros Sieg in Brasilien

Wie rechte Staatsanwälte und ein Richter den Petrobras-Skandal benutzten, um eine Wiederwahl der brasilianischen Linken zu verhindern
Im Zuge der Finanzkrise 2008 haben rechtspopulistische und rechtsextreme Parteien und Bewegungen weltweit an Rückhalt sowie politischer Bedeutung gewonnen. Nicht zum ersten Mal konnten rechtsextreme Parteien nach einer Finanzkrise vielerorts ihre Wählerschaft dramatisch vergrößern.Funke, Manuel/... weiter