Spekulation

12 Artikel

Aktive Filter: Mercosur-Länder (zurücksetzen)

Warum Argentinien sein Schuldenproblem nicht lösen kann

Ringen zwischen Regierung Fernández und Gläubigern um 2,1 Milliarden US-Dollar. Am 22. Mai läuft eine wichtige Frist aus
Buenos Aires. Die Nachricht kam für viele Argentinier nicht unerwartet: Drei ausländische Investmentfonds haben einen Vorschlag der Regierung von Alberto Fernández für eine Restrukturierung der argentinischen Schulden zurückgewiesen. Damit scheiterte ein weiterer Versuch, einen ... weiter

Die sichtbare Hand des Marktes

Kissinger und Nixon zerstörten die Regierung Allende in Chile, indem sie schworen, dass sie deren Wirtschaft "vor Elend weinen" lassen würden. Von uns hängt es ab, ob sie die unsrige zerstören oder nicht
1 Ich halte es für wichtig, die Kernstücke der Arbeiten von Pascualina Curcio zu kommentieren, die meines Erachtens bisher nicht in der ihnen angemessenen Form bekannt geworden sind. In Bezug auf die aktuelle Knappheit von Gütern des täglichen Bedarfs verbreiten bestimmte private Medien nicht die... weiter

G77 und China für Regelwerk gegen Spekulanten

Internationale Gerichtsbarkeit für Insolvenzverfahren souveräner Staaten gefordert. Derivatehandel soll stärker kontrolliert werden
New York. Über 50 Vertreter der Regierungen der Staatengruppe G77 plus China haben sich in New York zu Beratungen über ein geplantes internationales Regelwerk über die Umstrukturierung von staatlichen Schulden getroffen. Im vergangenen Dezember hatte die Vollversammlung der... weiter

Über 1.000 Personen in Venezuela wegen Schmuggels in Haft

Regierung beschlagnahmt erneut Tausende Tonnen zurückgehaltene Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs. Lagerhallen von Vertriebsfirmen besetzt
Caracas. In Venezuela wird gegen 2.584 Personen wegen Schmuggels ermittelt, davon sind 1.082 in Haft, weitere 29 stehen unter Anklage. Dies gab die Leiterin der staatlichen Kommission gegen Organisierte Kriminalität, Yurima Gil, bekannt. Die der Generalstaatsanwaltschaft... weiter

Wohin geht Venezuelas Wirtschaft?

Was sagen uns die Ankündigungen von Präsident Nicolás Maduro in seiner Ansprache zur Lage der Nation über die wirtschaftspolitischen Pläne für 2014?
2013 war ein wirtschaftlich schwieriges Jahr für Venezuela. Das Währungskontrollsystem kam schwer unter Druck als der Schwarzmarktdollar auf das Zehnfache des offiziellen Werts von 6,3 Bolívares (BsF) für einen US-Dollar emporschoss, was eine Reihe von Verwerfungen für die Wirtschaft bedeutete.... weiter