Präsidentschaftswahlen

82 Artikel

Aktive Filter: Kolumbien (zurücksetzen)

Kolumbiens Linke feiert Wahlsieg

Bogotá. In Kolumbien haben im ganzen Land vom Nachmittag des Wahlsonntags bis Montagabend zahllose spontane Umzüge auf den Straßen stattgefunden, tausende Menschen jubelten stundenlang vor den Wahlkampfzentralen und tanzten die ganze Nacht hindurch. Menschen fielen sich in die Arme... weiter

Historischer Sieg in Kolumbien: Linker Gustavo Petro gewinnt die Präsidentschaftswahl

Republikanische US-Kongressabgeordnete "bestürzt". Lateinamerikanische Präsidenten und Ex-Präsidenten gratulieren. Hernández erkennt seine Niederlage an
Bogotá. Zum ersten Mal in der kolumbianischen Geschichte gewinnen Vertreter:innen der linken Kräfte die Präsidentschaftswahlen. Mit 50,48 Prozent der Stimmen werden nun der Ex-Bürgermeister von Bogotá, Gustavo Petro, und die afrokolumbianische Aktivistin Francia Márquez zum... weiter

Stichwahl: Kolumbien wählt heute zwischen linkem Politiker und angeklagtem Magnaten

Neue Vorwürfe gegen Hernández. Sein Anwalt drohte Richter. US-Parlamentarier fordern Joe Biden zu Ermittlungen gegen Hernández in den USA auf
Bogotá. Bei den heutigen Präsidentschaftswahlen gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Vertreter des progressiven Bündnisses Pacto Histórico, Gustavo Petro, und dem Immobilienunternehmer Rodolfo Hernández. In fünf der letzten gesetzlich erlaubten Wahlbefragungen vom 12. Juni... weiter

Wahlrat von Kolumbien urteilt: Keine Debatte zwischen Hernández und Petro

CNE wendet sich gegen Gerichtsurteil, das Diskussionsforum zwischen beiden Kandidaten angeordnet hatte. Linkspolitiker: "Hernández scheut die Debatte"
Bogotá. Einem Urteil des Nationalen Wahlrats (CNE) zufolge wird es keine Debatte zwischen den zwei Präsidentschaftskandidaten Rodolfo Hernández und Gustavo Petro geben. Der Oberste Gerichtshof hatte zuvor zugunsten einer Verfassungsbeschwerde entschieden, die beide Politiker zur... weiter

Wahlen in Kolumbien: Die Hasskampagne "Jeder außer Petro"

Die Hälfte des Landes sieht die Wahlen als Reality-Show, die mit der Beseitigung Petros enden soll
Die Anhänger von Bolívar und Santander hassten sich, die Zentralisten und Föderalisten hassten sich, die Armeen der Bürgerkriege des 19. Jahrhunderts sowie die Konservativen und Liberalen hassten sich und brachten sich im Tausend-Tage-Krieg gegenseitig um und bekämpften sich in den grausamen... weiter

Kolumbien vor der Stichwahl: Anzeigen nach Spionageskandal gegen Pacto Histórico

Petro macht Regierung verantwortlich. Pläne für "Diskreditierungskampagne" bereits 2021 bekannt. Kontrahent nennt Pacto Histórico eine "kriminelle Bande"
Bogotá. Der Sprecher der Wahlkampagne des Pacto Histórico (PH), Alfonso Prada, hat bei der Generalstaatsanwaltschaft Strafanzeige wegen des illegalen Abhörens der internen Kommunikation des progressiven Bündnisses erstattet. Durch die regierungsnahe Zeitschrift Semana gelangten... weiter

Wahlen in Kolumbien: Linker Kandidat Petro führt wieder in den Umfragen, aber knapp

Umstrittene Äußerungen von Hernández kommen ans Licht. Unfaire Geschäftspraktiken eingestanden.Vorwurf des Besitzes von Offshore-Firmen
Bogotá. Zum ersten Mal nach dem ersten Wahlgang hat der Präsidentschaftskandidat für das progressive Bündnis Pacto Histórico, Gustavo Petro, in Umfragen die Nase vorn. 48,5 Prozent der Befragten würden den linken Politiker wählen, während 46,7 Prozent für seinen rechten... weiter

Neue Umfragen in Kolumbien: Der "kolumbianische Trump" überholt den linken Petro

Geteilte Meinungen zu Wahlprognosen. Hernández sagt Nein zu den Allianzen mit Uribisten, aber Ja zu jeglicher Unterstützung
Bogotá. Nach dem ersten Präsidentschaftswahlgang führt der Unternehmer Rodolfo Hernández in den jüngsten Befragungen. Laut der Umfrage des Nationalen Beratungsinstituts CNC würde der 77-Jährige bei der Stichwahl 41 Prozent der Stimmen bekommen. Den Vertreter des progressiven... weiter