Privatisierung

16 Artikel

Aktive Filter: Mexiko (zurücksetzen)

Mexiko: Chronik einer verdeckten Privatisierung

Die Privatisierung von Pemex führt zu weniger Mitteln für öffentliche Investitionen. Eine heikle Sache in Zeiten der allgemeinen Unzufriedenheit mit der Staatsführung Peña Nietos
In Mexiko sehnen viele bereits jetzt das Ende des Jahres 2017 herbei. Mit den zwölf Glockenschlägen, die das neue (oder vielleicht alte Jahr) einläuteten, trat der höchste Anstieg der... weiter

Der Gasolinazo und die Proteste in Mexiko

Die Demonstrationen am 7. Januar in mindestens 25 Bundesstaaten könnten ein Wendepunkt in der Fähigkeit sein, den Widerstand zu organisieren
Das Bild ist tausendfach als ein Symbol für die aktuelle Situation wiedergegeben worden. Am Ausgang eines von einer Masse einfacher Menschen geplünderten Kaufhauses trägt ein junger Mann einen... weiter

Tote und Eskalation bei Protesten gegen Benzinpreise in Mexiko

In Valle del Mezquital, Mexiko, wurden zwei Demonstranten erschossen
Plünderungen, Blockaden von Mautstellen und Straßen in mehreren Bundesstaaten nach Erhöhung der Kraftstoffpreise. Präsident weist jede Kritik zurück
Mexiko-Stadt. Nach der Erhöhung der Preise für Benzin und Diesel zum 1. Januar eskaliert die Lage in Mexiko weiter. Auch am Wochenende kam es in vielen Bundesstaaten zu Protesten und... weiter

Regierung in Mexiko plant Privatisierung des Wassers

Kritiker befürchten Preisanstieg und leichtere Vertreibungen durch Megaprojekte. Abstimmung über das Allgemeine Wassergesetz zunächst vertagt
Mexiko-Stadt. Nach Protesten eines breiten Bündnisses gegen ein neues Wassergesetz in Mexiko ist die geplante Abstimmung im Parlament auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Am... weiter

Bündnis gegen Stromprivatisierung in Mexiko

Aktivisten hoffen auf Zwischenwahl zum Abgeordnetenhaus 2015. 15 Millionen Unterschriften nötig. Linke gewinnt an Zuspruch
Mexiko-Stadt. In Mexiko wollen Vertreter linksgerichteter Organisationen und der Partei der Demoratischen Revolution (PRD) eine Volksbefragung einberufen, um die umstrittenen... weiter

Parteien in Mexiko streiten über Energiereform

Linke Fraktionen fordern eine demokratische Debatte innerhalb und außerhalb des Parlaments. Fracking polarisiert dabei die Parteien
Mexiko-Stadt. Die von der mexikanischen Regierung unter Präsident Enrique Peña Nieto neu eingeführten Energiegesetze sorgen sowohl in der Bevölkerung als auch innerhalb der Politik... weiter

Mexiko verkauft zwei Drittel seiner Ölreserven

Ölreserven sollen privatisiert und an ausländische Investoren verkauft werden. Erste konkrete Schritte der umstrittenen Energiereform
Mexiko-Stadt. Die mexikanische Regierung hat bekannt gegeben, dass bis Ende des Jahres Teile des bisher staatlichen Energiesektors an ausländische Investoren verkauft werden sollen... weiter