Erdbeben

20 Artikel

Aktive Filter: Haiti (zurücksetzen)

Amerikaweite Solidarität für Haiti

Nach dem Erdbeben mehr als 12.200 Verletzte und über 53.000 zerstörte Häuser. Viele Länder des amerikanischen Kontinents entsenden Hilfe. Die Situation vor Ort ist noch immer angespannt
Marceline. Gut zwei Wochen nach dem Erdbeben der Stärke 7,2 in Haiti treffen immer mehr Hilfen aus der Region ein. Die haitianische Zivilschutzbehörde meldet bisher 2.207 Tote und 344 Vermisste. Mehr als 12.200 Menschen wurden verletzt und mehr als 53.000 Häuser zerstört. Auf... weiter

"Haiti war für bestimmte Interessen immer ein schlechtes Beispiel"

Der Ökonom und Aktivist Camille Chalmers aus Haiti über die soziale, politische und wirtschaftliche Krise des Landes
Haiti, das ärmste Land Amerikas. Eines der Länder mit der höchsten Ungleichheit weltweit. Ein Volk, dass vor Hunger umkommt. Camille Chalmers, Haitianer, Wirtschaftswissenschaftler, Universitätsprofessor und politischer Aktivist in seinem Land, beklagt sich über diese immer von neuem wiederholten... weiter

Spendengelder für Haiti verschwendet

Wo sind 500 Millionen US-Dollar? Das US-amerikanische Rote Kreuz versprach Häuser für 130.000 Erdbebenopfer in Haiti, baute jedoch nur sechs
New York / Port-au-Prince. Eine Untersuchung der investigativen Nachrichtenplattform ProPublica hat ergeben, dass das US-amerikanische Rote Kreuz eine halbe Milliarde an Spendengeldern für Haiti verschwendet hat. Statt den versprochenen Häusern für 130.000 Erdbebenopfer wurden nur... weiter

Leben in Zeiten der Cholera

Anwälte wollen, dass die UNO Verantwortung für die Choleraepidemie in Haiti übernimmt
Miville Mirlande sitzt erschöpft auf den Stufen eines kleinen Hauses, am Rande der staubigen Straße nach Mirebalais. Sie hat sich ihren Zopf über die Nase gezogen, er teilt ihr Gesicht in zwei Hälften. Miville gehört zu den ersten Opfern der Choleraepidemie in Haiti. "Am Anfang hatte ich... weiter

Nichts ist gut in Haiti

Bilanz zwei Jahre nach dem Erdbeben
208 Jahre sind vergangen, seit die ehemaligen Sklaven ihre Herren vertrieben und nach opferreichen Kämpfen die erste "Schwarze Republik" ausriefen. Sie wurden bitter dafür bestraft. Zwei  Jahre sind vergangen, seit die Erde in Haiti bebte und große Teile der Hauptstadt und der umliegenden... weiter

Clinton würdigt Kubas Hilfe für Haiti

Washington/Havanna. Der ehemalige US-Präsident William Clinton hat die Unterstützung der kubanischen Regierung für die Bevölkerung Haitis gewürdigt. Haiti war im Januar 2010 nach einem Erdbeben schwer verwüstet worden, kubanische Ärzte leisten seither verstärkt Hilfe. Während einer... weiter