Parlamentswahlen

149 Artikel

De-facto-Präsidentin in Bolivien zieht Kandidatur zurück

Áñez begründet Schritt mit der Absicht, Front gegen linke MAS zu bilden. Konkurrenten und Experten sehen Grund in ihrer zu erwartenden Chancenlosigkeit
La Paz. Die Präsidentin der De-facto-Regierung in Bolivien, Jeanine Áñez, hat einen Monat vor den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen ihre Kandidatur für die Alianza Juntos (... weiter

Bolivien im Wahlkampf: MAS-Kandidat Luis Arce führt die Umfragen an

Arce kommt laut neuesten Umfragen auf 37,2 Prozent, Mesa auf 24,2 und Añez auf 14,4. De-facto-Regierung will Arce vor Gericht bringen
La Paz/Santa Cruz. In Bolivien haben die Parteien ihre Wahlkampagnen für die bevorstehenden Parlamentswahlen begonnen. Das Kandidaten-Duo der Partei "Bewegung zum Sozialismus" (MAS)... weiter

Venezuela bereitet Parlamentswahlen vor

Über 14.000 Kandidaten für die Wahlen zur Nationalversammlung eingeschrieben. Mehrere Oppositionsparteien nehmen teil. Regierungslager startet Kampagne
Caracas. In Venezuela laufen die Vorbereitungen für die am 6. Dezember anstehenden Parlamentswahlen. Der Nationale Wahlrat (CNE) gab bekannt, dass sich über 14.000 Kandidierende... weiter

Trinidad und Tobago: Rowley behält die Nase vorn

Afrotrinidadische PNM gewinnt Parlamentswahlen knapp. Corona-Pandemie und Korruption waren die Themen des Wahlkampfs
Die Parlamentswahlen in Trinidad und Tobago fanden im Schatten der aufziehenden Corona-Pandemie statt. Die seit 2015 wieder regierende Partei People’s National Movement (PNM) von Premierminister... weiter

Wahlen in Ecuador 2021: Justiz verhindert die Kandidatur von Rafael Correa

Haftstrafe und Verlust der politischen Rechte bestätigt. Wahlrat verweigerte zuvor Annahme der Kandidatur für die Vizepräsidentschaft via Internet
Quito. Der ehemalige Präsident von Ecuador, Rafael Correa, wird nach der Bestätigung des Urteils gegen ihn im Fall "Bestechungsgelder 2012-2016" vom Wahlprozess für die Wahlen 2021... weiter

Opposition in Venezuela uneinig über Teilnahme an Parlamentswahlen

Streit in der Opposition über Wahlboykott. Regierung lädt UNO und EU zu Wahlbeobachtung ein. Begnadigung von 110 Oppositionellen
Caracas. Venezuelas Opposition ist in der Frage einer Teilnahme an den Parlamentswahlen vom 6. Dezember 2020 zunehmend gespalten. Am Mittwoch rief der ehemalige oppositionelle... weiter

Wie stehen USA und Verbündete zu den Parlamentswahlen in Venezuela?

USA, Länder der Lima- Gruppe, der EU und weitere fordern "inklusive Übergangsregierung". Favorit Guaidó und sein Wahlboykott außen vor
Washington. Die USA haben mit etwa 30 weiteren Staaten als "Gruppe besorgter Länder" eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, die "alle Venezolaner aller ideologischen Tendenzen und... weiter

Anerkennung der Parlamentswahl in Venezuela bereits im Vorfeld fraglich

Einige Parteien sehen Wahlen als "Garanten für den Frieden". EU weiter skeptisch und auf Seiten der Opposition um Guaidó
Caracas. Nach der Absage der großen Oppositionsparteien und der Einschreibung 17 weiterer Parteien für die Teilnahme an den Parlamentswahlen in Venezuela am 6. Dezember hat nun auch... weiter

Nach fünf langen Monaten hat Guyana offiziell neuen Präsidenten

Bisherige Regierungspartei hatte auch nach Nachzählung Sieg der Opposition nicht akzeptiert. Wirtschaftliche Gegenwart angespannt, Zukunft hingegen rosig
Georgetown. Fünf Monate nach den Parlamentswahlen und knapp drei Monate, nachdem eine Nachzählung der Stimmen bereits den Sieg von Mohamed Irfaan Ali von der Progressiven Volkspartei... weiter