Humanitäre Hilfe

62 Artikel

Nach Irrfahrt in der Karibik: Kuba lässt Corona-Schiff anlegen und evakuieren

Norwegisch-britisches Kreuzfahrtschiff darf nach Ausbruch des Coronavirus Havanna anlaufen. Ärztebrigade in Venezuela eingetroffen
Havanna/Caracas. Die kubanische Regierung hat einem norwegisch-britischen Kreuzfahrtschiff die Erlaubnis erteilt, den Hafen von Havanna anzulaufen, um die Passagiere nach Ausbruch... weiter

Ecuador kündigt Kooperation: Kubanische Mediziner zurück in der Heimat

Regierung von Ecuador kündigt medizinische Kooperation nach fast drei Jahrzehnten. Applaus aus den USA
Quito/Havanna. Nach 27 Jahren der internationalen Kooperation sind diese Woche alle kubanischen Ärztinnen und Ärzte aus Ecuador in ihre Heimat zurückgekehrt. Die ecuadorianische... weiter

Venezuela: Humanitäre Intervention von Anti-Maduro-Koalition vorerst gescheitert

Opposition versucht "Hilfslieferungen" ins Land zu bringen. Grenze bleibt geschlossen. Regierung Maduro bricht Beziehungen zu Kolumbien ab
Cúcuta/Caracas. Einige tausend Menschen haben sich gestern bei mehreren Grenzbrücken zwischen Kolumbien und Venezuela sowie an einem Grenzübergang im nordbrasilianischen Pacaraima... weiter

Venezuela: "Wenn man schon aus humanitären Gründen Forderungen stellt, dann die, dass die internationale Blockade beendet wird"

Amerika21 dokumentiert den Brief von Dr. Klaus Piel zum Aufruf des Marburger Bundes, Berufsverband und Fachgewerkschaft für Ärzte in Deutschland
Liebe KollegInnen vom Marburger Bund, mir wurde Ihr Aufruf [siehe unten] zur Lage in Venezuela zugesandt. Wenn Sie diesen Aufruf an die Regierungen der USA, Englands, Spaniens und anderer... weiter

Venezuela: Konzerte verlaufen friedlich, Sorge vor Eskalation am heutigem Tag

Opposition will heute "Hilfslieferungen" über die Grenze bringen. Berichte über Verlegung von US-Spezialeinheiten an Venezuelas Grenze
Cucutá. Am gestrigen Freitag haben inmitten erheblicher Spannungen im Grenzgebiet zwischen Venezuela und Kolumbien die angekündigten Konzerte stattgefunden. Auf der kolumbianischen... weiter

"Hilfskonzert" an der Grenze zu Venezuela birgt hohe Gefahr der Eskalation

Erhebliche Zweifel, ob es bei Konzert um Unterstützung der venezolanischen Bevölkerung geht. Militärs der USA und Kolumbiens erklären Pflicht zum "Schutz der Zivilbevölkerung"
Bogotá/Caracas/Cucutá. Am heutigen Freitag beginnt mit Konzerten auf beiden Seiten der Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela nahe der Stadt Cucutá ein brisantes Wochenende im... weiter