Drogenhandel

125 Artikel

Neue Stufe der Gewalt in Ecuador, Regierung erklärt "internen bewaffneten Konflikt"

Nächtliche Ausgangssperre, Militäreinsatz auf Straßen und in Gefängnissen. Präsidialdekret verfügt: Drogenbanden sind kriegerische nichtstaatliche Akteure
Quito. Die Gewaltkriminalität in Ecuador ist erneut eskaliert. In mehreren Provinzen gleichzeitig kam es in den vergangenen Tagen zu gewalttätigen Angriffen der organisierten Kriminalität. Vorläufige Bilanz der Gewalteskalation sind 14 Tote und fast 140 Polizisten und Wachleute... weiter

Der Drogenhandel bemächtigt sich Lateinamerikas

Die Kriminellen sind heute viel besser organisiert, verkehren in der High Society und binden die armen Menschen an sich, damit sie für sie die Drecksarbeit erledigen
Das lukrative Geschäft mit Kokain wächst weltweit weiter ungebremst, nachdem es wegen der Covid-19-Pandemie zeitweise zurückgegangen war. Über die interessanten Positionen einiger Länder der Region hinaus muss Lateinamerika seine Politik im Kampf gegen die Drogen ernsthaft diskutieren und ein für... weiter

International gesuchter Drogenboss gibt Interview auf TV-Kanal von Uruguay

Regierung von Lacalle Pou in erfolgreiche Flucht des Drogenhändlers Marset verstrickt. Rücktritte von Ministern und hohen Funktionären
Montevideo. Ein Interview mit dem uruguayischen Staatsbürger und Drogenhändler Sebastián Marset hat das südamerikanische Land elektrisiert. Der TV-Kanal 4 sendete die Aufzeichnung des Treffens am vergangenen Sonntag in seinem Programm "Santo y Seña", das in "einer versteckten Villa... weiter

Regierungskrise in Uruguay wegen Fluchtpass für einen Drogenboss

Opposition wirft Präsident Lacalle Pou Verwicklung in Korruptionsaffäre vor. Zwei Minister und hochrangige Regierungsmitglieder treten zurück
Montevideo. Ein seit einem Jahr schwelender Skandal ist in Uruguay in den letzten Tagen explodiert. Im Mittelpunkt der Affaire steht die Übergabe eines gültigen Reisepasses an den uruguayischen Drogenboss Sebastian Marset, der in Dubai festgenommen worden war und sich mit diesem... weiter

Die Spur des uruguayischen Drogenbosses über Dubai nach Bolivien

Missglückte Festnahme und die Wiederbelebung eines Skandals der Regierung von Uruguay. Parlament hat Untersuchung eingeleitet
La Paz/Montevideo. Der uruguayische Staatsbürger Sebastián Marset, nach dem international wegen Drogenhandels und Mordes gefahndet wird, soll sich im bolivianischen Santa Cruz aufhalten. Dies teilte der Kommandant der Spezialeinheit zur Bekämpfung des Drogenhandels (Felcn) von... weiter

Streit um Drogenhandel und Kartellgewalt zwischen Mexiko und USA spitzt sich zu

Rechte Politiker in den USA fordern Einsatz von US-Militär gegen Kartelle und Bestrafung korrupter Beamter. Amlo: Anmaßender Fall von Einmischung
Mexiko-Stadt/Washington. Der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador (Amlo) hat eine Hetzkampagne konservativer Politiker und Medien in den USA gegen sein Land angeprangert. Er reagiert damit auch auf die jüngsten Reisewarnungen, die US-Behörden für mehrere mexikanische... weiter

Drogenkrieg: Justiz in Mexiko bemüht sich um Auslieferung von Ex-Sicherheitschef aus USA

Die mexikanische Generalstaatsanwaltschaft strebt die Auslieferung des ehemaligen Ministers für öffentliche Sicherheit an.
Verfahren in New York behandelt die Verbindungen zum Sinaloa-Kartell. Drogenkriminalität konnte sich Einfluss auf höchster staatlicher Ebene sichern
Mexiko-Stadt. Die oberste Strafverfolgungsbehörde von Mexiko strebt die Auslieferung von Genaro García Luna aus den USA an. Der ehemalige Minister für öffentliche Sicherheit steht aktuell in New York vor Gericht, wo er wegen Verschwörung zum Drogenhandel und Falschaussage angeklagt... weiter