Hintergrund & Analyse (Chile, Politik)

Aktive Filter: Chile (zurücksetzen) und Politik (zurücksetzen)

Wahlen in Chile: Tiefe Gräben

In Chile positionieren sich zu Beginn des Wahljahres die Kandidaten des linken wie des rechten Spektrums
Einen klaren Favoriten für die kommenden Präsidentschaftswahlen in Chile gibt es bisher nicht, denn die Ernüchterung der Bevölkerung über die politische Klasse ist groß. Viele sehen in dieser... weiter

Lobbyismus auf vier Rädern in Chile

Transportunternehmen fordern höhere Polizeipräsenz in der Region Araucanía, die sie vor Landbesetzungen und Brandanschlägen schützen soll. Die Mapuche fürchten eine weitere Militarisierung der Region
Der Mapuche-Konflikt hat die Hauptstadt erreicht. Ende August startete eine Karawane aus 14 Lastwagen von Temuco im Süden in Richtung Santiago. Vor dem Regierungspalast La Moneda wollten die... weiter

Geschmierte Eliten

Angesichts des Ausmaßes der aktuellen Korruptionsfälle steht die Glaubwürdigkeit der kompletten politischen Elite Chiles auf dem Spiel
Die Barrikaden brennen, die Umfragewerte sind im Keller. 180.000 Menschen demonstrierten am 16. April landesweit gegen die Regierung Michelle Bachelets und die, wie die aktuellen Fälle zeigen,... weiter

Die politische Zukunft Chiles unter Michelle Bachelet

Zahlreiche Analysten sehen ein tiefgreifendes Kommunikationsproblem gegenüber den Koalitionspartnern sowie der Bevölkerung
Santiago de Chile. Die baldige Präsidentin steht vor großen Herausforderungen. Die historisch niedrige Wahlbeteiligung, nur 26 Prozent der Bevölkerung nahmen an der letzten Wahl teil... weiter

Klage Boliviens gegen Chile in Den Haag

Landkarte der Küste Boliviens im zweiten und dritten Viertel des 19. Jahrhundert
Bolivien klagt in Den Haag für einen Meerzugang gegen Chile. Die Ursachen des Konflikts liegen im vorletzten Jahrhundert
Es gilt als historische Mission und ist einer der obersten Punkte auf der außenpolitischen Agenda Boliviens: Ein souveräner Zugang zum Pazifik. Das Andenland verlor seine Küstenregion in einer... weiter

Allendes Lektion

Editorial der chilenischen Zeitschrift Punto Final zum 40. Jahrestag des Putsches in Chile
Präsident Salvador Allende Gossens hat der chilenischen Linken eine unvergessliche Lektion der Konsequenz und des persönlichen Mutes gegeben. Diese Lektion ist das moralische und politische Kapital... weiter

Chile: "Vom Aufschwung profitieren nur Wenige"

Der chilenische Abgeordnete Ramón Farías Ponce (Partido por la Democracia) spricht vor der chilenischen Wahl über Erfolge, Misserfolge, Herausforderungen und Ziele
Ramón Farías Ponce ist Abgeordneter der PPD (Partido por la Democracia) im chilenischen Parlament. Er begann seine politische Karriere in den neunziger Jahren als Bürgermeister von San Joaquín, einem... weiter

Acht Millionen zeigen es uns

Analyse zur Wahlverweigerung bei den Kommunalwahlen in Chile. Die Zeitschrift Punto Final beschreibt die politische Situation vor den Präsidentschaftswahlen 2013 und fordert eine neue Verfassung
Der erstaunlich hohe Anteil von Nichtwählern bei den Kommunalwahlen als der markanteste Aspekt jenes 28. Oktober hatte eine unvorhersehbare Konsequenz. Die politische Klasse, die zu 60 Prozent selber... weiter